Weihnachtliche Plätzchen-Ausstecher

Unsere Beliebtesten

WEIHNACHTLICHE DEKORIDEEN
Plätzchen verzieren mit Zuckerguss und Schokolade
Mit unseren Dekor-Ideen werden aus Weihnachtsplätzchen echte Hingucker
Produkte
Ausstecher-Set Ugly Christmas Sweater
Zum Shop

Unsere Besten!

Weitere Weihnachtsrezepte entdecken

Weihnachtsrezepte
Lebkuchen-Rezepte
Jetzt entdecken
Weihnachtsrezepte
Klassiker zu Weihnachten
Jetzt entdecken
WEIHNACHTSREZEPTE
Backen mit Kindern
Jetzt entdecken

Lust auf weiteres Stöbern?

Noch mehr weihnachtliche Rezepte findet man in unserer Rezeptsuche

Welche Rezepte für Plätzchen zu Weihnachten sind ein Muss?

Es gibt einige Leckereien, die einfach jedes Jahr fest zur Adventszeit und zum Weihnachtsplätzchen backen dazugehören. Zu diesen weihnachtlichen Klassikern gehören zum Beispiel saftige Kokosmakronen, zarte Vanillekipferl und würzige Zimtsterne. Für die sternförmigen Leckereien braucht man kein Mehl – der Teig besteht aus gemahlenen Nüssen, Puderzucker und herrlich weihnachtlich duftenden Gewürzen.

Der Klassiker beim Plätzchenbacken: Ausstechplätzchen

Ideal für die Weihnachtsbäckerei beim Backen mit Kindern: Ausstechplätzchen. Das Gebäck gehört zu den beliebtesten Rezepten für Plätzchen zu Weihnachten. Die Kleinen können mit ihren Lieblingsformen selbst den Teig ausstechen. Sind die Kekse abgekühlt, geht es an das Verzieren: die Plätzchen mit süßem Zuckerguss und bunten Streuseln zu dekorieren macht Kindern am meisten Spaß. Nach dem Weihnachtspätzchen backen kommen die Leckereien dann auf den Plätzchenteller, um bestaunt – und genascht – zu werden.

Wie bleiben Weihnachtspätzchen frisch?

Oft sind die leckeren Plätzchen schon nach wenigen Tagen aufgefuttert. Doch falls Weihnachtsgebäck die Adventszeit gut gelagert als Vorrat überstehen soll, gibt es bei der richtigen Aufbewahrung ein paar Dinge beachtet zu beachten:

 

• Abkühlen: Nach dem Weihnachtsplätzchen backen sollte das Gebäck gut abkühlen. Auch der Zuckerguss sollte vollständig getrocknet sein. Erst anschließend werden die Kekse verpackt. Eine Ausnahme gibt es bei Lebkuchenrezepten: Das Gebäck wird erst ein bis zwei Tage nach dem Abkühlen eingepackt, da es sonst hart wird.

• In Dosen packen: Der Plätzchenteller ist kein guter Ort, um die Kekse aufzubewahren. Besser: Keksdosen aus Blech mit weihnachtlichen Motiven, die sich luftdicht verschließen lassen. Sie halten die Plätzchen frisch und sehen außerdem hübsch aus. Wenn möglich, sollten unterschiedliche Kekssorten einzeln verpackt werden. So behält jede Gebäcksorte ihr eigenes Aroma. Gibt es nicht genug Dosen, kann man Backpapier zwischen die einzelnen Plätzchenschichten legen.

• Apfelschnitz: Ein Geheimtipp aus Großmutters Zeiten ist das Apfelstück in der Keksdose. Saftiges Gebäck wie Makronen oder Zimtsterne bleiben so länger frisch und weich. Der Apfelschnitz sollte alle ein bis zwei Tage ausgetauscht werden.

Wie lange sind Weihnachtsplätzchen haltbar?

Trockenes Gebäck wie Vanillekipferl, Butterplätzchen oder Spitzbuben sind etwa drei bis vier Wochen haltbar. Lebkuchen kann richtig aufbewahrt zwischen zwei und drei Monaten gegessen werden. Mit Creme gefüllte Plätzchen und Makronen sind nur etwa eine Woche lang haltbar.

Tracking-Einwilligung

Wir würden uns über die Zustimmung freuen, dass wir und unsere Partner Cookies und ähnliche Technologien einsetzen, um zu verstehen, wie unsere Website benutzt wird. So können wir das Nutzerverhalten besser verstehen und unsere Website entsprechend anpassen. Außerdem möchten wir und auch unsere Partner auf ihren Plattformen diese Daten für personalisierte Angebote nutzen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden". Genaue Informationen befinden sich in unserer Datenschutzerklärung. Die Einstellungen können jederzeit geändert werden.

Notwendige Funktionen

Diese Cookies und ähnliche Technologien benötigen wir, um die grundlegenden Funktionen unserer Webseite zu ermöglichen. Dies umfasst zum Beispiel das Speichern dieser Einstellungen. Dies ist zwingend notwendig, sodass Sie dies nicht ausschalten können.

immer aktiv

Analyse & Personalisierung

Darüber hinaus möchten wir gerne mehr darüber lernen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um diese für Sie und andere Nutzer zu optimieren. Dazu setzen wir Cookies und ähnliche Technologien ein, die das Nutzerverhalten abbilden und uns damit helfen, unser Angebot für Sie zu verbessern.

Ja

Nein

Marketing / Datennutzung durch Partner

Damit wir auch unsere Marketing-Kampagnen voll und ganz an Ihren Bedürfnissen ausrichten können, erfassen wir, wie Sie auf unsere Webseite kommen und wie Sie mit unseren Werbeanzeigen interagieren. Das hilft uns nicht nur unsere Anzeigen, sondern auch unsere Inhalte für Sie noch besser zu machen. Unsere Marketing-Partner verwenden diese Daten auch noch für ihre Zwecke, z.B. um Ihren Account bzw. Ihr Profil auf ihrer Plattform zu personalisieren.

Ja

Nein

0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht