COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Erdbeeren

1

Wann beginnt die Erdbeerzeit?

In der Zeit von Mai bis August sind die Erdbeeren aus heimischem Anbau erhältlich. Anfang des Jahres werden Erdbeeren z.B. aus Marokko, Mexico oder Spanien angeboten oder ganzjährig als Konserve und als TK-Produkt.
2

Woran erkenne ich reife Erdbeeren?

Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass die Erdbeeren eine glänzende Oberfläche ohne Druckstellen haben. Erdbeeren sollten möglichst frisch verzehrt werden, da sie, im Gegensatz zu anderen Früchten wie Bananen, nicht nachreifen. Früchte mit grünlich-weißen Spitzen sind unreif gepflückt worden.
3

Wie Wasche ich Erdbeeren richtig?

Am besten schmecken Erdbeeren, wenn sie frisch verwendet und sorgsam behandelt werden. Waschen Sie Erdbeeren nicht unter fließendem Wasser, sondern tauchen Sie sie nur kurz in kaltes Wasser. So werden die Beeren nicht beschädigt und das Aroma bleibt erhalten.
4

Wie bereite ich Erdbeeren zu?

Bei Erdbeeren ist es besonders wichtig, den Stielansatz erst nach dem Waschen zu entfernen, damit Saft und Aroma nicht verloren gehen. Danach lässt man die Erdbeeren abtropfen oder tupft sie vorsichtig trocken.
5
Frische Erdbeeren lassen sich gut als Belag für einen Tortenboden und zum Kochen von Erdbeerkonfitüre verwenden. Probieren Sie diese leckeren Rezepte: 
http://www.oetker.de/rezepte/r/erdbeerkuchen
http://www.oetker.de/rezepte/r/fruchtige-erdbeerkonfituere
6

Wie friere ich Erdbeeren ein und lagere sie?

Erdbeeren sind leicht verderblich. Reife Erdbeeren halten sich etwa 2 Tage im Gemüsefach des Kühlschranks. Ein Ernteüberschuss an Erdbeeren kann neben Konfitüre auch zu Erdbeerpüree verarbeitet werden. Dazu die gewaschenen und geputzten Erdbeeren nach Belieben mit etwas Zucker pürieren oder im Ganzen in Gefrierdosen portionsweise einfrieren und das Einlagerungsdatum notieren. Erdbeeren können im Tiefkühlfach etwa 10 bis 12 Monate aufbewahrt werden.
7
 Befüllte Konfitürengläser können nach dem Erkalten auch tiefgefroren werden. Dadurch behält die Konfitüre ihre ursprüngliche schöne rote Farbe und wird nicht braun. 
0 Merkzettel