Flag

Kalter Hund, ganz einfach selber machen

Egal ob mit dunkler oder heller Schokolade, Butterkeksen oder Spekulatius, dieser Kekskuchen-Klassiker gelingt mit diesen Tipps ganz schnell und einfach.
Wie wird Kalter Hund zubereitet?
1
Was ist ein Kalter Hund?

Hinter den Titeln Kalter Hund, Kalte Schnauze, Lukullus oder Kellerkuchen verbirgt sich ein Kekskuchen ohne Backen, der meistens in der Kastenform zubereitet wird. Hierbei werden Kekse und Schokoladencreme mehrfach übereinander geschichtet und dann zum Aushärten kalt gestellt. Seit vielen Jahren ist Kalter Hund ein beliebtes Rezept, was auf keinem Kindergeburtstag fehlen darf. Eine Variante des Rezeptes Kalter Hund ist die Schokoladen-Salami.

2
Was benötigt man für das Zubereiten von Kalter Hund?
Picture - Kastenform Backpapier auslegen-3585 ret ausschnitt

Um den Kalten Hund am Ende aus der Form stürzen zu können, muss eine Form aus Metall, z. B. eine Kastenform, Keramik oder Glas, z. B. eine Auflaufform mit zugeschnittenem Backpapier ausgelegt werden. Verwendet man eine Silikon-Kastenform oder eine rechteckige Tupperdose, muss diese nicht gefettet und ausgelegt werden.

3
Wie wird die Schokoladencreme für Kalter Hund zubereitet?

Für die Schokoladencreme muss die Schokolade oder Kuvertüre grob gehackt und zusammen mit der Sahne und dem Kokosfett in einem Topf unter Rühren vorsichtig geschmolzen werden. Es kann hierfür jede Schokoladensorte verwendet werden. Weiße Schokolade benötigt eine besondere Sorgfalt beim Schmelzen, da sie auf keinen Fall zu heiß werden darf.

4
Was ist für Kalter Hund besser, Schokolade oder Kuvertüre?

Kuvertüre enthält von der Zusammensetzung her bereits etwas mehr Fett als Schokolade und der Fettanteil beeinflusst die Schnittfähigkeit. Aber damit fertiger Kalter Hund geschnitten werden kann, muss, egal ob Schokolade oder Kuvertüre verwendet wird, je nach Rezept sowieso noch Sahne oder Öl und Kokosfett, Butter oder Margarine zugegeben werden. Somit ist die Wahl der Schokolade oder Kuvertüre eine Sache des Geschmackes und der Vorliebe.

5
Wozu benötigt man Kokosfett und gibt es Alternativen?

Das Kokosfett sorgt für den kalten Schmelz der Schokolade und zusammen mit der Sahne für eine gute Schnittfähigkeit. 
Kalter Hund kann aber auch ohne Kokosfett zubereitet werden. Alternative Zutaten sind z. B. Erdnussbutter oder Nougat. Die Zutatenverhältnisse finden sich z. B. in den Rezepten Kleiner Kalter Hund mit Nougat und Erdnuss-Kalter-Hund.

6
Welche Kekse eignen sich für Kalter Hund?

Das Originalrezept wird mit knackigen Butterkeksen zubereitet. Butterkekse bleiben auch in der Schokomasse schön knusprig und werden erst nach 2 Tagen weicher. Aber man kann hier kreativ sein. Je nach Geschmack kann ein Kalter Hund mit anderen Keksen zubereitet werden. In der Winterzeit sind Spekulatius beliebt, aber auch Karamellkekse oder Vollkornkekse können hier zum Einsatz kommen.

7
Wie wird Kalter Hund geschichtet?
Picture - Handling Kalter Hund Kekse Schoko in Kastenform-4539 Ausschnitt

In die mit Backpapier ausgelegte Form wird nun eine Schicht Kekse gelegt. Dabei können einige Kekse durchgeschnitten werden, damit der Boden komplett belegt ist. Nun so viel Schokoladencreme auf der Keksschicht verteilen, dass diese bedeckt ist. 


Picture - Handling Kalter Hund Kekse Schoko in Kastenform-4558 Ausschnitt

Mit dem Schichten der Kekse und Schokoladencreme fortfahren, bis sich 7 oder 8 Schichten ergeben und eine Schokocreme-Schicht am Ende abschließt.

8
Wie lange muss Kalter Hund abkühlen?

Damit die Schokoladencreme fest wird, muss der Kalte Hund in der Form mind. 5 Std. im Kühlschrank oder über Nacht kalt stehen. Da Schokolade Feuchtigkeit anzieht, muss die Form abgedeckt werden. Dazu kann man z. B. ein Schneidebrett oder eine Abdeckfolie verwenden.

9
Wie stürzt man den Kalten Hund aus der Form?
Picture - Handling Kalter Hund Kekse Schoko in Kastenform-4634 Ausschnitt

Nach der im Rezept angegebenen Kühlzeit kann der Kalte Hund einfach aus der Form auf ein Schneidebrett gestürzt und das Backpapier abgezogen werden. Bei Silikon oder Plastikformen kann man die biegsamen Seiten zuvor etwas lösen. Lässt sich der Kalte Hund nicht auf Anhieb aus der Form lösen, kann man vorsichtig mit Hilfe eines dünnen Messers den Kuchen aus der Form lösen.

10
Wie schneidet man den Kalten Hund?

Am besten lässt sich Kalter Hund mit einem scharfen, dünnen Messer schneiden. Splittert die Schokolade zu stark ab, kann er kurz bei Zimmertemperatur stehen, bevor er geschnitten wird. Werden die Kekse beim Schneiden herausgedrückt, ist die Masse noch zu weich, dann sollte der Kalte Hund noch einmal kalt gestellt werden. In Streifen oder Scheiben geschnitten, sollte der Kalte Hund bis zum Servieren noch einmal in den Kühlschrank gestellt werden, denn am besten schmeckt er kalt serviert.

11
Wie lange ist Kalter Hund haltbar?

Gut verpackt halten sich geschnittenen Scheiben etwa 3 Tage im Kühlschrank. Man kann dazu auch jeweils einen Streifen Backpapier zwischen die Scheiben legen.

12
Welche Varianten gibt es bei Kalter Hund?
Picture - gestr_kalter_hund_550.jpg

Für Kalter Hund gibt es eine Vielzahl an Alternativen. Geschmacklich kann die Schokoladenmasse mit Gewürzen und Aromen, wie z. B. Bourbon Vanille, Zimt oder Chilli abgewandelt werden.
Bei der Auswahl der Schokolade kann man auch 2-farbig arbeiten und erhält z. B. einen Gestreiften Kalten Hund


Picture - Mini-Kalter-Hund am Stiel Dr. Oetker Feindaten quer - 3763

Optische Varianten sind möglich, indem man anstatt Scheiben Würfel schneidet oder für eine flache Form die Kekse direkt in die Schokoladencreme bröselt und nach dem Erkalten Riegel schneidet, z. B. Schokoladen-Keks-Riegel. Mit Mini-Butterkeksen und Holzspießen präsentiert sich Mini-Kalter Hund am Stiel in kreativer Anwendung. 

Verwandte Tipps & Tricks

Weitere Rezepte

Weitere köstliche Rezeptideen