Flag

Weihnachten

Stollen
Inspiration
Weihnachten

Die beliebtesten Stollen Rezepte zu Weihnachten

Was wäre die Weihnachtszeit ohne Stollen? Beim Adventskaffee und an den Weihnachtstagen steht er bei vielen Familien traditionell auf der Festtafel. Das weihnachtliche Gebäck aus Hefeteig gehört zu Weihnachten einfach dazu. Die beliebtesten Dr. Oetker Rezepte für Christstollen haben wir zusammengestellt – von klassisch bis ausgefallen.

Heart

Tipps & Tricks


Besinnliche Weihnachtszeit

Stollen backen als Tradition in der Weihnachtszeit

In vielen Familien gehört das alljährliche Stollenbacken fest zur Tradition in der Adventszeit. Am besten wird das Gebäck schon einige Tage oder wenige Wochen vor Weihnachten zubereitet – dann entfaltet der Stollen seine weihnachtlichen Aromen vollständig. Der Teig für den Klassiker unter den Stollen Rezepten enthält:
• Butter
• Hefe
• Mehl
• Orangeat
• Rosinen
• Zitronat
• Zucker

Je nach Stollen Rezept können die Zutaten leicht variieren. Beliebt sind auch Stollen Rezepte mit Füllung: ein Kern aus Marzipan verleiht dem Gebäck das gewisse süße Extra.

Ausgefallene Stollen Rezepte

Der Klassiker aus Omas Rezeptsammlung gehört neben Weihnachtsplätzchen zu den Lieblingen unter den Weihnachtsleckereien. Doch auch neue Stollen-Varianten sind garantiert ein winterlicher Genuss. Ein Hingucker auf der festlich gedeckten Tafel sind weihnachtliche Desserts. Für staunende Blicke sorgen zum Beispiel unsere Mini-Stollen im Glas. Das feine Gebäck eignet sich auch perfekt als selbstgemachtes Weihnachtsgeschenk aus der Küche. Wer es knusprig und süß mag, sollte den Krokant-Stollen ausprobieren – ein herrlicher Weihnachtsgenuss mit selbst gerösteten Krokant-Nüssen. Ein weiteres Stollenrezept mit außergewöhnlichem Kern: Der Quarkstollen mit Mohn-Marzipan-Füllung – ein saftig süßes Geschmackserlebnis. Ideal für die Kaffeetafel sind auch die kleinen Stollen-Würfel: Das zarte Gebäck enthält keine Rosinen und wird in mundgerechten Stücken serviert. In der Mitte befindet sich eine himmlisch süße Füllung aus feinem Marzipan – ein wahrer Stollen-Traum. 

Wie sollte man Christstollen lagern?

Damit der Christstollen lange frisch und saftig bleibt, muss er richtig aufbewahrt werden. Das Gebäck sollte kühl und trocken gelagert werden. Am besten sollte man ihn in Alufolie einwickeln und in einer Plastiktüte verpackt im kühlsten Raum des Hauses lagern. Die ideale Temperatur beträgt zwischen 3 und 12 Grad. So verpackt ist der Weihnachtsstollen drei bis vier Wochen haltbar und entfaltet seine herrlich weihnachtlichen Aromen.


Tipp: Wird der Stollen zum Servieren in der Mitte angeschnitten, kann man die beiden übrigen Hälften wieder zusammenschieben. So trocknet der Stollen nicht aus, sondern bleibt schön saftig.