COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Walnussbrot mit Maronen-Aufstrichen

Mit Zuckerrübensirup gesüßtes Brot und zwei Varianten des Maronenaufstrichs für Liebhaber von Süßem oder Pikantem

etwa 20 Portionen

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Walnussbrot mit Maronen-Aufstrichen

Für die Brotbackform rund (Ø 23 cm):

etwas Fett

Hefeteig:

1 l Buttermilch
500 g Weizenvollkornmehl
500 g Roggenvollkornmehl
30 g getrockneter Sauerteig
2 Würfel Dr. Oetker Frische Hefe
3 gestr. TL Salz
200 g Zuckerrübensirup
300 g Walnüsse

Zum Verzieren:

100 g halbierte Walnüsse

Süßer Maronen-Aufstrich:

200 g gekochte Maronen (Esskastanien)
200 g kalte Schlagsahne
3 EL Honig
1 Pck. Dr. Oetker Bourbon Vanille-Zucker
1 EL Kirschwasser
200 g Doppelrahm-Frischkäse

Pikanter Maronen-Aufstrich:

200 g gekochte Maronen (Esskastanien)
2 Be. Dr. Oetker Crème fraîche Gartenkräuter
etwa 1 TL Zitronensaft
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Zubereitung

1

Hefeteig

Buttermilch erwärmen. Mehle mit Sauerteig in einer großen Rührschüssel mischen. Hefe daraufbröckeln. Salz, Zuckerrübensirup und Buttermilch hinzufügen. Alles mit einem Mixer (Knethaken) etwa 5 Min. zu einem Teig kneten. Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

2

Für den Teig Walnüsse grob hacken. Brotform fetten. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 220 °C

Heißluft etwa 200 °C

3

Teig mit dem Mixer (Knethaken) durchkneten und die Walnüsse unterarbeiten. Teig in der Form glatt verstreichen und mit den halbierten Walnüssen belegen. Zugedeckt nochmals so lange gehen lassen, bis sich der Teig sichtbar vergrößert hat. Dann die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 15 Minuten

4

Backofentemperatur reduzieren und das Brot fertig backen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 50 Minuten

Das Brot etwa 10 Min. in der Form stehen lassen, dann erst aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

5

Süßer Maronen-Aufstrich

Maronen mit Sahne, Honig, Vanille-Zucker und dem Kirschwasser fein pürieren und mit dem Frischkäse verrühren.

6

Pikanter Maronen-Aufstrich

Maronen mit Crème fraîche und Zitronensaft pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Walnussbrot mit Maronen-Aufstrichen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 2052kJ
490kcal
1063kJ
254kcal
Fett 24.19g 12.53g
Kohlenhydrate 54.13g 28.05g
Eiweiß 13.02g 6.74g
0 Merkzettel