COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung sind im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen zu finden.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Schwarzwälder Schokoladen-Törtchen

(0)
0 0 5
Jetzt bewerten! Danke für die Bewertung!
    (Nicht mein Fall)
    (Könnte besser sein)
    (Okay)
    (Lecker)
    (Perfekt)

Ein ganz besonderes Rezept für kleine Schoko-Kirsch-Törtchen mit einem Rand aus Schokolade und selbstgemachten Zebra-Schoko-Röllchen.

etwa 6 Stück

aufwändig 80 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Schwarzwälder Schokoladen-Törtchen

Für das Backblech:

Backpapier
6 Dessertringe (Ø 7,5 cm)
Alufolie
etwas Fett

Biskuitteig:

3 Eier (Größe M)
75 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Pr. Salz
100 g Weizenmehl
1 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
etwa 2 TL Dr. Oetker Kakao

Kirsch-Füllung:

350 g Sauerkirschen (Abtropfgew.)
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Tortenguss rot
2 EL Kirschwasser

Sahne-Füllung:

200 g kalte Schlagsahne
2 TL Dr. Oetker Kakao

Schokoladen-Dekoration:

etwa 250 g Dr. Oetker Kuvertüre Zartbitter
etwa 25 g Dr. Oetker Kuvertüre Weiß

Zubereitung

Zubereitung

Wie mache ich leckere Törtchen mit einem Rand aus Kuvertüre?

1

Vorbereiten

Backblech fetten (30 x 25 cm) und mit Backpapier belegen, dabei das Papier an den offenen Seiten des Blechs zu Randfalten knicken. Für die Dekoration 6 lange Streifen aus doppelt gelegter Alufolie (28 x 7 cm) vorbereiten. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C

Heißluft etwa 180 °C

2

Biskuitteig zubereiten

Eier in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe 1 Min. schaumig schlagen. Mit Vanillin-Zucker gemischten Zucker und Salz unter Rühren in 1 Min. einstreuen und die Masse weitere 2 Min. schlagen. Mehl mit Backin und Kakao mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Teig auf das Blech geben, glatt streichen und backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 10 Min.

Biskuitplatte vom Blech lösen, auf die Arbeitsfläche ziehen und erkalten lassen.

3

Biskuitplatte stürzen und das mitgebackene Backpapier abziehen. Mit den Dessertringen 12 Taler ausstechen. Die Dessertringe auf eine mit Backpapier belegte Platte stellen und je einen Biskuitboden hineinlegen (6 Stück werden später benötigt).

4

Kirsch-Füllung zubereiten

Sauerkirschen auf einem Sieb abtropfen lassen, Flüssigkeit dabei auffangen und 150 ml abmessen. Vanillin-Zucker mit Tortenguss in einem Topf mischen und nach und nach mit der Flüssigkeit glatt rühren. Die Flüssigkeit unter Rühren zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren kurz aufkochen. Kirschwasser unterrühren, Kirschen unterheben und gleichmäßig in die Dessertringe füllen. Jeweils den zweiten Boden auflegen.

5

Sahne-Füllung zubereiten

Schlagsahne zusammen mit dem Kakao steif schlagen und in die Dessertringe füllen. Törtchen mind. 1 Std. kalt stellen.

6

Die Törtchen aus den Dessertringen lösen. Beide Sorten Kuvertüre fein hacken und jeweils etwa 2/3 bei schwacher Hitze in einer Schale im Wasserbad schmelzen. Die Schale aus dem Wasserbad nehmen, jeweils die restliche Kuvertüre unterrühren und die Kuvertüre temperieren.

7

Schokoladenrand

schwarzwaelder schokoladen toertchen schokoladenrand

Die Streifen aus Alufolie etwas zerknittern und an den kurzen Seiten zum Festhalten jeweils 1 cm nach hinten knicken. Jeweils  1-2 EL dunkle Kuvertüre auf einen Alustreifen geben und mit einem Messer gleichmäßig verstreichen.

8
schwarzwaelder schokoladen toertchen

Den Alustreifen an den umgeknickten Rändern festhalten und um das Törtchen legen und rundherum leicht andrücken. Die Törtchen kalt stellen.

9

Zebra-Schokoladen-Röllchen herstellen

schwarzwaelder schokoladen toertchen zebra schokoladen rollchen herstellen

Die weiße Kuvertüre in einen Einwegspritzbeutel geben. Etwa die Hälfte in dünnen Streifen auf eine glatte Platte (z.B. eine Granitplatte oder eine Tortengarnierscheibe) spritzen und kurz warten, bis sie beginnt fest zu werden.

10
schwarzwaelder schokoladen toertchen

Dann etwa die Hälfte der restlichen dunklen Kuvertüre darauf verstreichen und bei Zimmertemperatur fast vollständig fest werden lassen.

11
schwarzwaelder schokoladen toertchen

Mit einem Spachtel oder einer Teigkarte im flachen Winkel verschieden große Schokoladen-Röllchen abschaben. Mit der restlichen Kuvertüre genauso verfahren.

12

Törtchen verzieren

schwarzwaelder schokoladen toertchen tortchen verzieren

Wenn die Kuvertüre fest geworden ist, die Alu-Streifen vorsichtig lösen und die Törtchen mit den Zebra-Schokoladen-Röllchen verzieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Schwarzwälder Schokoladen-Törtchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 2462 kJ
588 kcal
1176 kJ
281 kcal
Fett 30.37 g 14.53 g
Kohlenhydrate 64.43 g 30.83 g
Eiweiß 10.14 g 4.85 g
0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht