COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Pikanter Quitten-Käsekuchen

Herzhafter Käsekuchen aus Ziegenfrischkäse und Manchego mit fruchtigem Quittenmus und Granatapfel

etwa 12 Stück

etwas Übung erforderlich 80 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Pikanter Quitten-Käsekuchen

Für die rechteckige Springform (28 x 18 cm):

etwas Fett

Quittenmus:

800 g Quitten
100 ml Granatapfelsaft
50 g Zucker
1 Sternanis
2 Kardamomkapseln
1 EL Zitronensaft
1 gestr. EL Dr. Oetker Gustin Feine Speisestärke

Knetteig:

200 g Weizenmehl
½ gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
150 g weiche Butter oder Margarine
1 Ei (Größe M)
½ gestr. TL Salz

Guss:

100 g Schafkäse , z. B. Manchego
300 g Ziegenfrischkäse
3 Eier (Größe M)
1 Be. Dr. Oetker Crème légère
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Außerdem:

etwa 12 halbierte Walnüsse
2 EL Granatapfelkerne

Zubereitung

Zubereitung

1

Quittenmus

Quitten mit einem Tuch trocken abreiben, um den Flaum zu entfernen. Quitten vierteln, schälen, entkernen und würfeln. Quittenstücke mit Granatapfelsaft, Zucker, Sternanis und Kardamom in einem Topf zum Kochen bringen und mit Deckel etwa 30 Min. weich dünsten. Gewürze entfernen und Früchte pürieren. Zitronensaft und Gustin verrühren, in die heiße Fruchtmasse geben, einmal aufkochen und dann in einer Schüssel erkalten lassen.

2

Knetteig

Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen. Alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. Den Teig in Folie gewickelt etwa 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

3

Springformboden fetten. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C

Heißluft etwa 180 °C

4

Guss

Käse reiben. Die Hälfte beiseitestellen. Frischkäse mit Eiern, Crème légère und geriebenem Käse verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Knapp 2/3 des Teiges auf dem Springformboden ausrollen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben und vorbacken.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 14 Minuten

Die Form auf einem Kuchenrost etwas abkühlen lassen.

6

Übrigen Teig zu einer Rolle formen, an den Rand der Form legen und einen etwa 3 cm hohen Rand formen. Das Quittenmus auf dem Boden verteilen und den Guss darüber gießen. Mit einer Gabel etwas marmorieren, mit übrigem Käse bestreuen und mit den Walnusshälften belegen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 50 Minuten

Springformrand lösen und entfernen. Granatapfelkerne aufstreuen und den Käsekuchen am besten heiß oder warm servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Pikanter Quitten-Käsekuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1562kJ
373kcal
862kJ
206kcal
Fett 26.06g 14.40g
Kohlenhydrate 24.90g 13.75g
Eiweiß 9.39g 5.19g
0 Merkzettel