COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Kleine Kürbis-Granatapfel-Pizzen

Herbstliche Pizza mit gebratenem Kürbis, Bacon, Granatapfelkernen, Ahornsirup, Radicchio und Käse

etwa 6 Stück

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Kleine Kürbis-Granatapfel-Pizzen

Für das Backblech:

Backpapier

Hefeteig:

700 g Weizenmehl oder Pizzamehl
1 Pck. Dr. Oetker Trockenbackhefe
1 TL Salz
1 Pr. Zucker
400 ml lauwarmes Wasser
2 EL Speiseöl, z. B. Rapsöl

Belag:

350 - 400 g Hokkaido-Kürbis oder Butternut
etwa 1 EL Speiseöl, z. B. Rapsöl
1 Zwiebel , weiß oder rot
6 - 8 Radicchioblätter (etwa 50 g)
3 EL Kürbiskerne
6 Scheiben Bacon (Frühstücksspeck)

Soße:

1 - 2 Knoblauchzehe
400 g passierte Tomaten (Füllmenge)
4 EL Tomatenmark
3 EL Granatapfelkerne
italienische Kräuter
1 EL Speiseöl, z. B. Rapsöl
Salz

Käsecreme:

100 g geriebener Käse , z.B. Mozzarella
1 Be. Dr. Oetker Crème double

Außerdem:

etwa 3 EL Granatapfelkerne
etwa 3 EL Ahornsirup

Zubereitung

Zubereitung

1

Hefeteig

Mehl mit Hefe in einer Rührschüssel sorgfältig vermischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort mind. 60 Min. gehen lassen.

2

Belag

Kürbis evtl. waschen, in Spalten schneiden, Kerne entfernen, ggf. schälen und in dünne Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kürbisscheiben darin etwa 5 Min. von beiden Seiten anbraten. Zwiebel abziehen, halbieren und in Scheiben schneiden. Radicchioblätter waschen und in etwa 1,5 cm breite Streifen schneiden. Kürbiskerne grob hacken.

3

Soße

Knoblauch abziehen und durch die Knoblauchpresse drücken oder fein hacken. Tomaten mit Knoblauch, Tomatenmark, Granatapfelkernen, Kräutern und Öl verrühren. Mit Salz abschmecken.

4

Käsecreme

Käse mit Crème double verrühren.

5

Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 220 °C

Heißluft etwa 200 °C

6

Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche gut durchkneten und in 6 gleich große Portionen teilen. Jede Teigportion zu einem runden Fladen (Ø etwa 20 cm) ausrollen. Je 2 Teigfladen auf das Blech geben.

7

Jeden Teigfladen mit etwa 1/6 der Soße bestreichen. Den gebratenen Kürbis, Zwiebeln und Radicchio gleichmäßig auf allen Fladen verteilen. Jeweils 1 Scheibe Bacon auflegen, mit Kürbiskernen bestreuen und die Käsecreme in Klecksen darauf verteilen. Sofort backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: 10 - 12 Minuten

Die Pizzen mit Granatapfelkernen bestreuen, mit Ahornsirup beträufeln und sofort servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Kleine Kürbis-Granatapfel-Pizzen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 3035kJ
725kcal
511kJ
122kcal
Fett 24.78g 4.16g
Kohlenhydrate 99.33g 16.67g
Eiweiß 24.05g 4.04g
0 Merkzettel