COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Himbeer-Quark-Streusel-Torte

Fruchtige Himbeer-Quark-Creme mit Götterspeise und gebackenen Schokoladenstreuseln

etwa 24 Stück

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Himbeer-Quark-Streusel-Torte

Für das Backblech:

Backpapier
Backrahmen

All-in-Teig:

180 g Weizenmehl
3 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
170 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
50 g Pistazienkerne , gemahlen
180 g weiche Butter oder Margarine
4 Eier (Größe M)

Streuselteig:

150 g Weizenmehl
1 EL Dr. Oetker Kakao
80 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
100 g weiche Butter oder Margarine

Füllung:

2 Btl. Dr. Oetker Götterspeise Himbeer-Geschmack
180 g Zucker
200 ml Wasser
1 kg Speisequark (Magerstufe)
2 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
500 g kalte Schlagsahne
2 Btl. Dr. Oetker Gelatine fix
750 g tiefgekühlte Himbeeren

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Backblech mit Backpapier belegen, den Backrahmen (30 x 25 cm) daraufstellen und das Backpapier an den Seiten jeweils zu Randfalten hochknicken, so dass kein Teig auslaufen kann. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

2

All-in-Teig

Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Rührstäbe) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe 2 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in die Form geben und glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 25 Minuten

3

Boden mit Backrahmen und Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen. Backblech wieder mit Backpapier belegen. Backofentemperatur erhöhen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C

Heißluft etwa 180 °C

4

Streuselteig

Mehl mit Kakao in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Rührstäbe) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu Streuseln in gewünschter Größe verarbeiten. Streusel auf dem Backblech verteilen und backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 15 Minuten

Streusel mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

5

Füllung

Götterspeise nach Packungsanleitung, aber nur mit 180 g Zucker und 200 ml Wasser, zubereiten. Quark mit Finesse verrühren und nach und nach die Götterspeise unterrühren. Die Masse erkalten lassen, dabei gelegentlich umrühren. Wenn die Masse zu gelieren beginnt, Sahne mit Gelatine fix steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. 500 g tiefgekühlte Himbeeren vorsichtig unterheben. Masse auf dem Boden glatt streichen und mind. 3 Std., am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

6

Verzieren

Den Rand lösen und entfernen. Vor dem Servieren die Streusel und die übrigen Himbeeren auf der Torte verteilen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Himbeer-Quark-Streusel-Torte

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1444kJ
345kcal
892kJ
213kcal
Fett 18.55g 11.45g
Kohlenhydrate 33.11g 20.44g
Eiweiß 10.72g 6.62g
0 Merkzettel