COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Herztörtchen

Ein süßes Gebäck mit Rotweincreme, eine schöne Geschenkidee

etwa 12 Stück

aufwändig 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Herztörtchen

Für das Backblech:

Backpapier

Knetteig:

125 g Weizenmehl
1 Msp. Dr. Oetker Original Backin
40 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
4 Tropfen Dr. Oetker Butter-Vanille-Aroma (aus Rö.)
1 Eigelb (Größe M)
60 g weiche Butter oder Margarine

Makronenmasse:

150 g Dr. Oetker Lübecker Marzipan-Rohmasse
75 g Zucker
1 Eiweiß (Größe M)

Füllung:

1 Pck. Dr. Oetker Rotweincreme
200 g kalte Schlagsahne
75 ml Johannisbeernektar

Zum Verzieren:

Puderzucker
75 g rotes Gelee

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C

Heißluft etwa 180 °C

2

Knetteig

Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten zufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zu einem glatten Teig verkneten. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Herzen ausstechen oder mit einer Schablone ausschneiden (etwa 7 cm Länge von der unteren Herzspitze zur inneren Spitze des Herzbogens und etwa 9 cm Länge an der breitesten Stelle des Herzens). Herzmotive auf das Backblech legen und backen.

Backzeit: etwa 7 Minuten

3

Gebäck auf dem Backpapier vom Blech ziehen und erkalten lassen. Die Backofentemperatur reduzieren.

Ober-/Unterhitze etwa 150 °C

Heißluft etwa 130 °C

4

Makronenmasse

Marzipan klein schneiden und mit Zucker sowie Eiweiß in einem Rührbecher mit dem Mixer (Rührstäbe) zu einer spritzfähigen Masse verrühren. Makronenmasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (Ø 10 mm) füllen. Mit Hilfe der Herz-Ausstechform bzw. der Schablone Herzmotive auf Backpapier "vorzeichnen", mit der Makronenmasse die Konturen "nachspritzen" (nicht ausfüllen) und backen.

Backzeit: etwa 15 Minuten

Gebäck auf dem Backpapier erkalten lassen und dann erst lösen.

5

Füllung

Rotweincreme nach Packungsanleitung, aber mit 200 g Schlagsahne und mit 75 ml Johannisbeernektar, zubereiten. Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (Ø 10 mm) füllen. Etwas Creme auf die Knetteigherzen spritzen, mit den Makronenherzen bedecken und mit übriger Creme auffüllen.

6

Verzieren

Herzen mit Puderzucker bestreuen. Gelee gut verrühren, jeweils etwas davon auf die Herzmitte geben und z. B. mit einem Holzstäbchen ein Muster durch die Creme ziehen. Herztörtchen bis zum Verzehr kalt stellen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Herztörtchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1248kJ
298kcal
1369kJ
327kcal
Fett 15.58g 17.12g
Kohlenhydrate 35.93g 39.48g
Eiweiß 3.89g 4.27g
0 Merkzettel