COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Fischragout mit Bratkartoffeln

Feines Fischfilet mit cremiger Soße und Bratkartoffeln

etwa 4 Portionen

gelingt leicht 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Fischragout mit Bratkartoffeln

Bratkartoffeln:

700 g kleine, festkochende Kartoffeln
Salz
100 g geräucherter, durchwachsener Speck
4 EL Butterschmalz
1 Be. Dr. Oetker Crème fraîche Gartenkräuter
1 TL Tomatenmark
frisch gemahlener Pfeffer

Fischragout:

500 g tiefgekühltes Rotbarschfilet
1 Zwiebel
250 ml Wasser
75 ml Weißwein
1 Lorbeerblatt
5 Pfefferkörner
1 TL Salz

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Für die Bratkartoffeln Kartoffeln waschen, in einem Topf mit Wasser bedeckt zum Kochen bringen und in 20–25 Min. mit Deckel gar kochen. Für das Fischragout Fischfilet nach Packungsanleitung auftauen lassen. Zwiebel abziehen und in Ringe schneiden. Speck würfeln. Kartoffeln abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken, sofort pellen und erkalten lassen. Die Kartoffeln dann in Scheiben schneiden.

2

Fischragout

Fischfilet kalt abspülen, trocken tupfen, in etwa 2 cm große Stücke schneiden. Wasser und Weißwein mit Zwiebelringen, Lorbeerblatt, Pfefferkörnern und Salz aufkochen. Topf vom Herd ziehen. Rotbarschfilet in dem Sud etwa 15 Min. gar ziehen lassen.

3

Bratkartoffeln

Speck in einer großen Pfanne auslassen, dann aus der Pfanne nehmen. Butterschmalz darin erhitzen. Kartoffelscheiben hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und unter gelegentlichem Wenden etwa 15 Min. bei mittlerer Hitze goldbraun braten.

4

Crème fraîche mit Tomatenmark verrühren, mit den Speckwürfeln unter die Bratkartoffeln rühren, Rotbarschfilet unterheben (die Fischstücke sollen zerfallen) und evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Fischragout mit Bratkartoffeln

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 2160kJ
516kcal
452kJ
108kcal
Fett 30.34g 6.33g
Kohlenhydrate 24.44g 5.10g
Eiweiß 32.70g 6.83g