COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Käsekuchen-Trio

Aus 1 mach 3: Kaiserlicher Kirsch-Käsekuchen, Espresso-Marzipan-Käsekuchen-Tarte und Crème brûlée-Käseküchlein

etwa 22 Stück

etwas Übung erforderlich 80 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Käsekuchen-Trio

Für die Springform (Ø 18 cm):

Für die Tarteform mit Hebeboden (35 x 11 cm):

Für die Muffinform (6er):

etwas Fett

Streuselteig:

200 g Butter
300 g Weizenmehl
150 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 geh. TL Instant-Espressopulver

Käse-Grundmasse:

4 Eier (Größe M)
120 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Original Puddingpulver Vanille-Geschmack
250 g Speisequark (Magerstufe)
200 g saure Sahne (Sauerrahm)

Kaiserlicher Kirsch-Käsekuchen (etwa 8 Stück):

Belag:

25 g Butter
25 g Zucker
50 g Schlagsahne
50 g Dr. Oetker gehobelte Mandeln

Füllung:

125 g Sauerkirschen
etwa 50 g Löffelbiskuits
250 g Speisequark (Magerstufe)
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale

Espresso-Marzipan-Käsekuchen-Tarte (etwa 8 Stück):

Füllung:

50 g Dr. Oetker Lübecker Marzipan-Rohmasse
125 g Mascarpone (ital. Frischkäse)

Belag:

1 Pfirsich , Nektarine oder 2 Aprikosen
150 g kalte Schlagsahne
etwas Instant-Espressopulver
50 g Dr. Oetker Lübecker Marzipan-Rohmasse

Crème-brûlée-Käseküchlein (etwa 6 Stück):

Boden:

6 Oreo®-Kekse oder Cookies

Creme:

75 g Dr. Oetker Kuvertüre Weiß
200 g Doppelrahm-Frischkäse

Zum Verzieren:

Puderzucker
einige schwarze Johannisbeeren

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Kirschen waschen und entsteinen. Kuvertüre hacken und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Spring- und Tarteformboden sowie die Muffinform fetten. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C

Heißluft etwa 180 °C

2

Streuselteig

Butter zerlassen. Mehl, Zucker und Vanillin-Zucker in einer Rührschüssel mischen. Die zerlassene Butter hinzufügen und alles mit einem Rührlöffel zu Streuseln verarbeiten. 150 g der Streusel in der Springform als Boden andrücken. 300 g Streuselteig mit Espressopulver vermischen und in der Tarteform als Boden und Rand andrücken. Beide Formen auf dem Rost in den Backofen schieben und Böden vorbacken.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 10 Minuten

Formen auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.

3

Käse-Grundmasse

Eier und Zucker in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe schaumig rühren. Puddingpulver auf niedrigster Stufe unterrühren. Quark und saure Sahne ebenfalls unterrühren.

4

Kaiserlicher Kirsch-Käsekuchen (Abb. 1)

Übrigen Streuselteig verkneten und als Rand in die Springform drücken.

5

Belag

Butter, Zucker und Sahne in einem kleinen Topf aufkochen und unter Rühren so lange einkochen, bis die Masse dicklich wird. Mandeln unterrühren und abkühlen lassen.

6

Füllung

Die Löffelbiskuits auf dem Boden verteilen, evtl. zurechtschneiden. Die Kirschen daraufgeben. 1/3 der Käse-Grundmasse mit Quark und Finesse verrühren und über die Kirschen geben. Den Belag darauf verteilen.

7

Espresso-Marzipan-Käsekuchen-Tarte (Abb. 2)

Für die Füllung Marzipan fein reiben und mit dem Mascarpone unter ein weiteres Drittel der Käse-Grundmasse rühren. Creme gleichmäßig in der Tarteform verteilen.

8

Crème-brûlée-Käseküchlein (Abb. 3)

Die Kekse als Boden in die Muffinform legen.

9

Creme

Das letzte Drittel der Käse-Grundmasse mit der geschmolzenen Kuvertüre und dem Frischkäse verrühren. Die Creme in den Muffinförmchen verteilen.

10

Alle Formen zusammen auf dem Rost in den Backofen schieben. Backtemperatur reduzieren!

Ober-/Unterhitze etwa 160 °C

Heißluft etwa 140 °C

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 35 Minuten

Die Crème-brûlée-Käseküchlein auf einem Kuchenrost erkalten lassen, dann erst aus der Form lösen. Übrige Kuchen weiterbacken.

Backzeit: etwa 5 Minuten

Die Espresso-Marzipan-Käsekuchen-Tarte auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Kaiserlichen Käsekuchen weiterbacken.

Backzeit: etwa 20 Minuten

Den Käsekuchen auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Dann erst aus der Form lösen.

11

Espresso-Marzipan-Käsekuchen-Tarte

Kuchen aus der Form lösen. Pfirsich, Nektarine oder Aprikosen waschen, entsteinen und in kleine Würfel schneiden. Sahne steif schlagen. Sahne auf der Tarte verteilen. Marzipan fein darüber reiben, mit Espresso und Fruchtwürfeln bestreuen.

12

Crème-brûlée-Käseküchlein

Küchlein dick mit Puderzucker bestreuen und mit einem Gourmet-Brenner karamellisieren. Mit schwarzen Johannisbeeren dekorieren und servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Käsekuchen-Trio

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1704kJ
407kcal
1252kJ
299kcal
Fett 24.39g 17.93g
Kohlenhydrate 37.04g 27.24g
Eiweiß 9.31g 6.84g
0 Merkzettel