COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Apfel-Pudding-Kuchen

Ein fruchtiger Kuchen mit Äpfeln für den Spätsommer

etwa 20 Stück

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Apfel-Pudding-Kuchen

Für die Glas-Backschale (etwa 30 x 26 cm, innen):

etwas Fett
Blätter-Ausstecher

Hefeteig:

250 g Weizenmehl
1 Pck. Dr. Oetker Trockenbackhefe
25 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Pr. Salz
1 Ei (der Größe M)
1 Be. Dr. Oetker Crème légère

Knetteig:

100 g Weizenmehl
1 Msp. Dr. Oetker Original Backin
2 EL Dr. Oetker Kakao
25 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
75 g weiche Butter oder Margarine
1 EL Milch

Füllung:

100 g Walnüsse
1 kg Äpfel, z. B. Jonagold
Saft von 1 Zitrone
75 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Orangenschale
1 gestr. TL gemahlener Zimt
2 Pck. Dr. Oetker Backfeste Puddingcreme
250 g Speisequark (20% Fett i.Tr.)
150 g Joghurt
100 ml Milch

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Für die Füllung Walnüsse grob hacken. Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Apfelwürfel in einer Rührschüssel mit Zitronensaft beträufeln. Walnüsse, Zucker, Finesse und Zimt unterheben.

2

Hefeteig

Mehl und Hefe sorgfälftig in einer Rührschüssel vermischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Inzwischen die Glas-Backschale fetten. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

3

Knetteig

Mehl mit Backin und Kakao in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten für den Teig hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verabeiten. Anschließend den Teig zu einer Rolle formen.

4

Zwillingsteig

Hefeteig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten und mit dem Knetteig so verkneten, dass ein Marmormuster entsteht. 1/3 des Teiges etwa 1/2 cm dünn auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, beliebige Motive mit den Ausstechern ausstechen und beiseitelegen. Teigreste mit dem übrigen Teig verkneten und auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechtecke (etwa 40 x 30 cm) ausrollen. Den Teig mit Hilfe des Teigrollers in der Form abrollen und den Rand andrücken.

5

Füllung

Backfeste Puddingcreme nach Packungsanleitung, aber nur mit 250 g Speisequark, 150 g Joghurt und 100 ml Milch, zubereiten. Die Apfelmasse unter die Creme heben. Füllung auf dem Teig gleichmäßig verstreichen und mit den ausgestochenen Motiven verzieren. Backen.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 35 Minuten

Den Kuchen in der Glas-Backschale auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Nach Wunsch mit Puderzucker oder Zimt-Zucker bestreuen und servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Apfel-Pudding-Kuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 984kJ
235kcal
770kJ
184kcal
Fett 9.50g 7.42g
Kohlenhydrate 31.40g 24.53g
Eiweiß 5.34g 4.18g
0 Merkzettel