COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Waffeln mit Varianten

Klassische Waffeln mit süßer und pikanter Variante

etwa 15 Stück

gelingt leicht 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Waffeln mit Varianten

Für das Waffeleisen:

etwas Speiseöl

Rührteig:

250 g weiche Butter oder Margarine
50 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
6 Eier (Größe M)
500 g Weizenmehl
1 Pck. Dr. Oetker Original Backin
500 ml Milch

Zum Bestreuen:

Puderzucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Das Waffeleisen auf höchster Stufe vorheizen.

2

Rührteig

Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker und Finesse unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backin mischen und abwechselnd mit der Milch kurz auf mittlerer Stufe unterrühren.

3

Das Waffeleisen auf mittlere Temperatur zurückschalten und fetten. Hinweis: Bitte Gebrauchsanleitung für das Waffeleisen beachten. Den Teig mit Hilfe eines Löffels in nicht zu großen Portionen in das Waffeleisen füllen und goldbraun backen. Die Waffeln einzeln auf einem Kuchenrost erkalten lassen oder warm servieren. Waffeln mit Puderzucker bestreuen.

Variante Käsewaffeln mit Kräuterquark (Abb. 1)

Das vorgeheizte Waffeleisen fetten, etwas geriebenen Gouda und geriebene Möhren aufstreuen, Teig darauf verteilen und Waffeln backen. (Bedarf an Gouda und Möhren insgesamt jeweils etwa 100 g)Für den Kräuterquark 500 g Speisequark mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 100 ml Milch und 50 g gehackten Kräutern verrühren. Kräuterquark dazu servieren.

Variante Knusperwaffeln mit Birnenkompott (Abb. 2)

1 Dose Birnen (Abtropfgew. 480 g) auf einem Sieb abtropfen lassen, Flüssigkeit dabei auffangen. Birnen in kleine Spalten schneiden. 1 Pck. Dr. Oetker Tortenguss klar mit 2 EL Zucker in einem kleinen Topf mischen, mit 250 ml Birnenflüssigkeit verrühren und zum Kochen bringen. Birnenspalten unterheben, nach Belieben mit Zimt abschmecken. Unter den Teig 100 g Dr. Oetker Haselnusskrokant rühren. Waffeln wie beschrieben backen. Birnenkompott zu den Waffeln servieren.

Die Nährwerte gelten für das Grundrezept.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Waffeln mit Varianten

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1323kJ
316kcal
1172kJ
280kcal
Fett 18.20g 16.11g
Kohlenhydrate 30.77g 27.23g
Eiweiß 7.46g 6.60g
0 Merkzettel