Apfelkuchen nach französischer Art

Saftiger Apfelkuchen mit süßen Streuseln und fruchtigen Äpfeln für die Kaffeetafel

etwa 20 Stück

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Apfelkuchen nach französischer Art

Für die Fettpfanne:

etwas Fett

Rührteig:

175 g weiche Butter oder Margarine
175 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
4 Eier (Größe M)
400 g Weizenmehl
3 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin

Belag:

2 kg Äpfel, z. B. Jonagold
340 g Orangenmarmelade
1 EL warmes Wasser
1 Pck. Dr. Oetker Rum-Rosinen (125 g)

Streuselteig:

200 g Weizenmehl
Backpapier
200 g Zucker
1 Dr. Oetker Vanillin-Zucker
150 g weiche Butter

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten:

Für den Belag Äpfel schälen, vierteln und in Spalten schneiden. Fettpfanne fetten. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 200°C

Heißluft: etwa 180°C

2

Rührteig:

Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker und Finesse unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backin mischen und in 2 Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Teig auf dem Blech glatt streichen.

3

Belag:

Die Äpfel auf dem Teig verteilen. Orangenmarmelade in eine Rührschüssel geben, mit dem Wasser verrühren und die Äpfel damit bestreichen. Dann mit den Rum-Rosinen bestreuen.

4

Streuselteig:

Mehl in eine Rührschüssel geben. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Rührstäbe) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu Streuseln verarbeiten. Streusel auf den Äpfel verteilen und backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 40 Min.

Kuchen auf dem Blech auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Apfelkuchen nach französischer Art

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1815kJ
434kcal
896kJ
214kcal
Fett 16g 7.8g
Kohlenhydrate 67g 33g
Eiweiß 5.1g 2.5g
0 Merkzettel