COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Weißkohl-Blätterteig-Quiche

Ein pikanter Kuchen mit Weißkohl und Hackfleisch für den Brunch

etwa 12 Stück

gelingt leicht 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Weißkohl-Blätterteig-Quiche

Für die Quicheform (Ø 28 cm):

etwas Fett

Blätterteig:

450 g tiefgekühlter Blätterteig , rechteckige Platten

Belag:

2 Schalotten
750 g Weißkohl
20 g Butter
250 g Hackfleisch (halb und halb)
100 ml Gemüsebrühe
½ TL Salz
1 TL Paprikapulver rosenscharf
1 Pr. Zucker
2 EL Tomatenmark
200 g Schafkäse

Guss:

250 g Dr. Oetker Crème-fraîche Classic
2 Eier (Größe M)
1 TL Dr. Oetker Gustin Feine Speisestärke

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Blätterteig nach Packungsanleitung auftauen lassen. Quicheform fetten. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 220 °C

Heißluft etwa 200 °C

2

Blätterteig

3 1/2 Blätterteigplatten übereinanderlegen und auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche zu einer runden Teigplatte (Ø 30 cm) ausrollen. Teigplatte in die Quicheform legen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben und vorbacken.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 15 Minuten

3

Blätterteigboden auf einem Kuchenrost abkühlen lassen. Übrige Blätterteigplatten der Länge nach halbieren und als Rand an den Quicheformrand drücken, dabei den Blätterteigboden anheben, so dass die Teigstreifen unter dem Boden liegen (Abb. 1). Aus den Blätterteigresten kleine Motive, z. B. Blüten ausstechen.

4

Belag

Schalotten abziehen und in kleine Würfel schneiden. Weißkohl putzen und in Streifen schneiden. Butter in einem Topf zerlassen und das Hackfleisch darin anbraten. Schalottenwürfel hinzufügen und kurz mitbraten, dann Kohlstreifen zugeben und unter Wenden mit andünsten. Das Ganze mit Gemüsebrühe ablöschen und so lange im offenen Topf kochen, bis die Brühe verdampft ist (etwa 5 Min.). Dann mit Salz, Paprikapulver, Zucker und Tomatenmark abschmecken.

5

Schafkäse in Würfel schneiden und unterrühren. Belag auf den vorgebackenen Blätterteigboden in die Quicheform füllen.

6

Guss

Crème fraîche, Eier und Gustin mit Hilfe eines Schneebesens verrühren und auf der Kohlmasse verteilen. Kleine Blätterteigmotive darauflegen und die Quiche backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 25 Minuten

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Weißkohl-Blätterteig-Quiche

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1436kJ
343kcal
770kJ
184kcal
Fett 25.04g 13.39g
Kohlenhydrate 17.72g 9.48g
Eiweiß 11.78g 6.30g
0 Merkzettel