COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Topfenmousse mit Moosbeeren

Schweizer Dessert mit Quark und Heidelbeeren

etwa 8 Portionen

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Topfenmousse mit Moosbeeren

Mousse:

6 Bl. Dr. Oetker Gelatine weiß
500 g Speisequark (Magerstufe) , Topfen
150 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Bourbon Vanille-Zucker
4 EL Kirschwasser
200 - 250 g kalte Schlagsahne
2 Eiweiß (Größe M)

Fruchtsoße:

200 g tiefgekühlte Heidelbeeren (Blaubeeren) (Moosbeeren)
125 ml Holundersaft (Handelsware)
1 EL Zitronensaft
1 EL Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Bourbon Vanille-Zucker
1 Zimtstange
3 gestr. TL Dr. Oetker Gustin Feine Speisestärke
1 - 2 EL kaltes Wasser
1 EL Kirschwasser

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Heidelbeeren auftauen lassen.

2

Mousse

Quark, Zucker, Vanille-Zucker in einer Schüssel verrühren. Kirschwasser erwärmen. Gelatine nach Packungsanleitung in dem heißen Kirschwasser auflösen. Erst etwa 4 EL der Creme mit Hilfe eines Schneebesens mit der aufgelösten Gelatine verrühren, dann mit der übrigen Masse verrühren. Dann 15 Min. in den Kühlschrank stellen, dabei ab und zu durchrühren. Erst Sahne steif schlagen; dann Eiweiß sehr steif schlagen. Sahne und Eischnee unterheben. Mousse in Dessertgläser portionieren und mind. 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

3

Fruchtsoße

Holundersaft, Zitronensaft, Zucker, Vanille-Zucker und Zimstange aufkochen. Gustin mit dem Wasser anrühren, in die Fruchtsoße einrühren und nochmal kurz aufkochen. Heidelbeeren und Kirschwasser unterrühren. Zimstange entfernen. Die Soße erkalten lassen. Vor dem Servieren die Soße als Spiegel auf die Topfenmousse geben.

Nur ganz frische Eier verwenden (Legedatum beachten, mind. 23 Tage Resthaltbarkeit).

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Topfenmousse mit Moosbeeren

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1168kJ
279kcal
657kJ
157kcal
Fett 8.83g 4.96g
Kohlenhydrate 33.84g 19.01g
Eiweiß 11.77g 6.61g
0 Merkzettel