COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung sind im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen zu finden.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Spargel-Lachs-Terrine

(0)
5 1 5
Jetzt bewerten! Danke für die Bewertung!
    (Nicht mein Fall)
    (Könnte besser sein)
    (Okay)
    (Lecker)
    (Perfekt)

Eine pikante Terrine mit Spargel und Lachs

etwa 6 Portionen

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Spargel-Lachs-Terrine

Zutaten:

500 g tiefgekühlte Lachsfilets
500 g weißer Spargel
100 g grüne Bohnen
250 ml Brühe
½ Bund glatte Petersilie
1 Zwiebel
12 Bl. Dr. Oetker Gelatine weiß
150 g Dr. Oetker Crème fraîche Classic
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Essig

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Lachsfilet nach Packungsanleitung auftauen lassen. Spargel schälen. Bohnen putzen.

2

Zubereiten

Brühe zum Kochen bringen und den Spargel mit den Bohnen mit Deckel 10-15 Min. bei schwacher Hitze kochen.

3

Inzwischen Petersilie waschen, trocken tupfen und grob hacken. Zwiebel abziehen und würfeln.

4

Gemüse aus der Brühe nehmen und abtropfen lassen. Zwiebelwürfel mit der Brühe zum Kochen bringen. Lachsfilet in Würfel schneiden, dazugeben, mit Deckel etwa 10 Min. bei schwacher Hitze kochen, dann pürieren.

5

Gelatine nach Packungsanleitung einweichen und mit Crème fraîche in der warmen Lachsmasse auflösen. Die Lachsmasse mit Salz, Pfeffer und Essig kräftig abschmecken. Lachsmasse, Gemüse und Petersilie schichtweise in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Kastenform (25 x 11 cm) geben, dabei mit einer Lachsschicht beginnen und abschließen, mit überstehender Folie abdecken. Die Terrine über Nacht oder mind. 5 Std. in den Kühlschrank stellen.

6

Die Lachsterrine aus der Form stürzen, die Folie abziehen und nach Belieben garnieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Spargel-Lachs-Terrine

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 946 kJ
226 kcal
343 kJ
82 kcal
Fett 13.62 g 4.97 g
Kohlenhydrate 3.87 g 1.41 g
Eiweiß 21.44 g 7.82 g
0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht