COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Österlicher Kastenkuchen

Heller Kuchen mit dunklem Osterhasenmotiv und Ostereiern

etwa 10 Stück

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Österlicher Kastenkuchen

Für die Kastenform (20 x 11 cm):

etwas Fett
etwas Weizenmehl

Dunkler Rührteig:

65 g weiche Butter oder Margarine
65 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Ei (der Größe M)
75 g Weizenmehl
1 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
10 g Dr. Oetker Kakao
2 EL Milch
3 EL Dr. Oetker Raspelschokolade Vollmilch

Heller Rührteig:

100 g weiche Butter oder Margarine
100 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
2 Eier (Größe M)
150 g Weizenmehl
1 ½ gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
75 ml Milch

Zum Verzieren:

3 EL Orangensaft
etwa 150 g Dr. Oetker Kuvertüre fix Zartbitter
1 EL Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl
Dr. Oetker Zuckerstreusel
50 g Dr. Oetker Lübecker Marzipan-Rohmasse
etwa 1 TL Puderzucker
Dr. Oetker Back- und Speisefarbe

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Kastenform fetten und mehlen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

2

Dunkler Rührteig

Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillin-Zucker unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Das Ei etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backin und Kakao mischen und abwechselnd mit der Milch auf mittlerer Stufe unterrühren. Zuletzt die Schokoraspel unterrühren. Den Teig in die Kastenform füllen und glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 30 Minuten

Kuchen erst 10 Min. in der Form stehen lassen. Dann aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

3

Erkaltete Kastenform säubern und erneut fetten und mehlen. Backofen wieder vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

4

Den Schokoladenkuchen in etwa 1 cm breite Scheiben schneiden. Die beiden Endstücke in eine Schüssel geben. Aus den Kuchenscheiben kleine Hasen (etwa 5 cm) oder andere österliche Motive ausstechen. Die Kuchenreste ebenfalls in die Schüssel geben. Die Hasen aneinanderreihen und mittig in die Kastenform setzen, dabei an den kurzen Enden jeweils etwa 1 cm frei lassen.

5

Heller Rührteig

Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit dem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillin-Zucker unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa ½ Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backin mischen und abwechselnd mit der Milch auf mittlerer Stufe unterrühren. Teig vorsichtig in die Kastenform füllen, so dass die Hasen nicht verrutschen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 35 Minuten

Kuchen erst 10 Min. in der Form stehen lassen. Dann aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

6

Verzieren

Kuchenreste in der Schüssel zerbröseln. Orangensaft hinzufügen und mit dem Mixer (Rührstäbe) erst auf niedrigster, dann auf mittlerer Stufe zu einer feuchten Masse verrühren. Daraus etwa 16 gleich große Eier formen. Kuvertüre fix mit Öl im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Die Kucheneier mit der Kuvertüre überziehen und mit Zuckerstreuseln bestreuen. Auf einem Stück Backpapier fest werden lassen. Mit der restlichen Kuvertüre den Kuchen überziehen und fest werden lassen. Das Marzipan mit Puderzucker verkneten und mit Speisefarbe grün einfärben. Dann durch ein grobes Sieb drücken und als Nester auf und neben den Kuchen legen. Die Kucheneier darauf verteilen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Österlicher Kastenkuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1964kJ
469kcal
1637kJ
391kcal
Fett 26.15g 21.79g
Kohlenhydrate 50.13g 41.77g
Eiweiß 0g 0g
0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht