Flag

Kimchi

etwa 3 Gläser (je 550 ml)
Gelingt leicht
80 Min
Koreanisches Kimchi aus fermentiertem Gemüse. Kimchi und Kimchipaste Rezept ganz einfach zum selber machen. Kimchi haltbar in Schraubgläsern!
Zutaten
Zubereitung
Rezept Tipps
Das selbstgemachte Kimchi kann kalt oder warm gegessen werden. Zusätzlich noch mit Sesam und Korianderblättern bestreuen.
Rezept Tipps
Die Kimchi Gläser während der Fermentierung am besten auf eine Unterlage stellen, da durch die Gase Flüssigkeit entweichen kann.
Rezept Tipps
Das selbstgemachte Kimchi hält sich kühl und dunkel gelagert etwa 6 Monate. 
Rezept Tipps
Fermentieren ist der neue Trend aus Korea. Selbstgemachtes Kimchi ist eine leckere Beilage zum Grillen, für Hamburger oder als Suppeneinlage.
Weitere Informationen
Erfahre mehr über das Rezept
Picture -
Picture -
BITTE BEWERTE DIESES REZEPT
Wie hat dir dieses Rezept gefallen?

Weitere Rezepte

Weitere gelingsichere Rezeptideen

Nachhaltigkeit bei Dr. Oetker

Es gibt viele Möglichkeiten, wie wir alle Nachhaltigkeit in unser tägliches Handeln einbauen können.

Picture - Hero image

Zutaten

Kimchi
1 kgChinakohl
75 gSalz z. B. Meersalz
Kimchipaste
1 ELDr. Oetker Gustin Feine Speisestärke
250 mlWasser
1 ELZucker oder Ahornsirup
1 ELSesam
4 ELWorcestersoße
etwa 3Knoblauchzehen
etwa 200 gZwiebeln
10 gfrischer Ingwer
250 gÄpfel
2 ELChiliflocken
2 Msp.Dr. Oetker Einmachhilfe
150 gMöhren
150 gPorree (Lauch)

Produkte ansehen

Picture - Dr. Oetker Gustin Feine Speisestärke
Picture - Dr. Oetker Einmachhilfe

Wie mache ich Kimchi selber?

1

Kimchi Kohl vorbereiten

Picture - Kimchi 1 Chinakohl schneiden 1079 ret

Vom Chinakohl welke Blätter entfernen, vierteln, Strunk entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kohlstücke in kaltem Wasser waschen und gut abtropfen lassen. Die Kohlstücke mit dem Salz zusammen in eine große Schüssel geben, mit den Händen (dabei Einweghandschuhe tragen) gut vermengen (kneten) und mind.1 1/2 Std. stehen lassen, bis die Stücke etwas weicher sind. Flüssigkeit abgießen und die Kohlstücke in kaltem Wasser zweimal waschen. 
Anschließend gut abtropfen lassen. Die Kohlstücke sollten noch leicht salzig schmecken. 
Gläser und Deckel sorgfältig mit heißem Wasser ausspülen und gut abtropfen lassen.

2

Kimchipaste selber machen

Picture - Kimchi 3 Gemüse 1083 ret

Gustin mit 4 EL von dem Wasser verrühren. Übriges Wasser, Zucker oder Sirup, Sesam und Worcestersoße aufkochen und mit dem Gustin binden, dafür einmal aufkochen. Erkalten lassen. Knoblauch und Zwiebeln abziehen und grob zerkleinern. Ingwer schälen, grob zerkleinern. Äpfel schälen und grob zerkleinern. Angerührtes Gustin, Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer und Äpfel zusammen in eine Küchenmaschine geben und fein pürieren oder mit dem Pürierstab pürieren. Chiliflocken und Einmachhilfe unterrühren. Möhren schälen und Porree waschen, beides in feine Streifen schneiden. Die abgekühlte Kimchipaste mit den Gemüsestreifen und dem Chinakohl gut vermengen, dabei Einweghandschuhe tragen. 

3

Kimchi einschichten

Picture - Kimchi 7 Gläser stampfen 1096 ret

Kimchi in die Gläser füllen, dabei das Kimchi gut andrücken, es soll dabei Flüssigkeit entstehen. Darauf achten, dass keine Luftblasen zwischen den einzelnen Schichten entstehen. Die letzte Schicht muss mit Flüssigkeit bedeckt sein.Gläser verschließen. Hinweis: Zwischen Deckel und Kimchi sollte im Glas etwa 2 cm Abstand sein, da während der Fermentierung Gase entstehen.

4

Kimchi ziehen lassen

Das selbstgemachte Kimchi an einem warmen Ort (20-22°C) 3-5 Tage stehen lassen, dadurch kommt der Fermentierungsprozess in Gang. Zwischendurch immer wieder die Luft im Glas entweichen lassen. 
Die Kimchi Gläser dann in den Kühlschrank oder einen kühlen Ort, auf einer Unterlage (z. B Tablett) stellen.


Schnelles Kimchi

500 g Chinakohl putzen und in kleine Stücke schneiden. 1 Möhre schälen und 1/2 Stange Porree (Lauch) waschen und beides in feine Streifen schneiden. Chinakohlstücke mit 1 EL Salz in eine Schüssel geben und und mit den Händen (Einweghandschuhe) gut vermengen. Dann nur 30 Min. ziehen lassen. 
Danach 2 x im kaltem Wasser waschen und gut abtropfen lassen. 
Für die Kimchi Paste: 1 Knoblauchzehe abziehen, fein hacken und mit 1/2 EL Chillipulver, 2 Worcestersoße und 1/2 EL Zucker verrühren. Gemüse und Paste mit den Händen gut durchkneten (Einweghandschuhe) dann etwa 1 Std. ziehen lassen. Etwa je 1 EL gehackten Koriander und Sesam unterrühren.
Als schnelles Kimchi oder Kimchi-Salat servieren.


Hier sind viele weitere Tipps zum Kimchi fermentieren.

Rezept Tipps

  • Das selbstgemachte Kimchi kann kalt oder warm gegessen werden. Zusätzlich noch mit Sesam und Korianderblättern bestreuen.
  • Die Kimchi Gläser während der Fermentierung am besten auf eine Unterlage stellen, da durch die Gase Flüssigkeit entweichen kann.
  • Das selbstgemachte Kimchi hält sich kühl und dunkel gelagert etwa 6 Monate. 
  • Fermentieren ist der neue Trend aus Korea. Selbstgemachtes Kimchi ist eine leckere Beilage zum Grillen, für Hamburger oder als Suppeneinlage.