COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Holunderblüten-Ansatz oder -Sirup

(0)
4 11 5
Jetzt bewerten! Danke für die Bewertung!
    (Nicht mein Fall)
    (Könnte besser sein)
    (Okay)
    (Lecker)
    (Perfekt)

Holunderblüten-Ansatz und Holunderblütensirup selbst herstellen für die Verfeinerung von Cremes, Torten, Bowle oder Hugo-Cocktails.

etwa 3 Flaschen (je 500 ml)

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Holunderblüten-Ansatz oder -Sirup

Zutaten:

20 Holunderblüten-Dolden
750 ml Wasser
500 g Zucker
4 Pck. Dr. Oetker Zitronensäure
2 Msp. Dr. Oetker Einmachhilfe

Zubereitung

Zubereitung

Wie koche ich Holunderblüten-Sirup oder -Ansatz?

1

Waschen von Holunderblüten

Blütendolden im kalten Wasser schwenken (nicht unter fließendem Wasser!) (Abb. 1) und gut auf Küchenpapier abtropfen lassen.

 Von 20 Blütendolden die Stiele mit einer Schere abschneiden.

2

Kochen von Holunderblüten-Ansatz und Holunderblüten-Sirup

Für Holunderblüten-Ansatz verwenden Sie 500 g Zucker und für die Herstellung von Holunderblüten-Sirup verwenden Sie 1 kg Zucker. Wasser aufkochen, die gewünschte Zuckermenge zufügen und 2 Min. sprudelnd kochen. Den Topf vom Herd nehmen, Zitronensäure und Einmachhilfe einrühren. Blütendolden in ein verschließbares, hitzebeständiges Gefäß (Inhalt etwa 2 l) geben und mit der Zuckerlösung aufgießen. Diese Zubereitung 5 Tage dunkel und kühl (am besten im Kühlschrank) mit Deckel ziehen lassen.

3

Ansatz abgießen

Diese Flüssigkeit durch ein mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb gießen (Abb. 2). Die aufgefangene Flüssigkeit wird als Ansatz weiterverarbeitet.

Holunderblüten-Sirup abfüllen

 Für Sirup wird die aufgefangene Flüssigkeit wie folgt verarbeitet: Flüssigkeit nochmals aufkochen, vom Herd nehmen und sofort randvoll in vorbereitete Flaschen füllen und mit Schraubdeckeln (Twist-off®) verschließen. Flaschen möglichst etwa 5 Min. auf den Deckel stellen. Das geht besonders einfach in Leergut-Kisten. 

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Holunderblüten-Ansatz oder -Sirup

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 147 kJ
35 kcal
657 kJ
157 kcal
Fett 0 g 0 g
Kohlenhydrate 8.24 g 37.46 g
Eiweiß 0 g 0 g
0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht