COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Dreistöckige Hochzeitstorte

Etagentorte mit Buttercreme-Variationen und herzlicher Verzierung

etwa 35 Stück

aufwändig 120 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Dreistöckige Hochzeitstorte

Für die Springform (Ø 26 cm):

Für die Springform (Ø 18 cm):

Für die Springform (Ø 22 cm):

etwas Fett
Backpapier

All-in-Teig 1:

300 g Weizenmehl
5 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
200 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
250 g weiche Butter oder Margarine
6 Eier (Größe M)
4 EL Milch
50 g Dr. Oetker Raspelschokolade Zartbitter

All-in-Teig 2:

450 g Weizenmehl
8 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
300 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
375 g weiche Butter oder Margarine
9 Eier (Größe M)
6 EL Milch

Buttercreme:

2 Pck. Dr. Oetker Original Puddingpulver Vanille-Geschmack
80 g Zucker
800 ml Milch
350 g weiche Butter
50 g Dr. Oetker Kuvertüre Zartbitter
100 g Dr. Oetker Nuss-Nougat

Füllung:

etwa 340 g Kirschkonfitüre

Lavendel-Creme:

1 TL getrocknete Lavendelblüten
250 g weiche Butter
200 g Puderzucker
5 EL Zitronenmarmelade

Zum Verzieren:

3 Dr. Oetker Weiße Fondant-Decken
Dr. Oetker Back- und Speisefarbe rot
Dr. Oetker Zuckerschrift Weiß

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Böden der Springformen fetten und mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 170 °C

Heißluft etwa 150 °C

2

All-in-Teig 1

Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten, außer Schokoraspel, hinzufügen und alles mit einem Mixer (Rührstäbe) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe 2 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Zuletzt Schokoraspel kurz unterrühren. Teig in der großen Springform (Ø 26 cm) verteilen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 60 Minuten

Springformrand vorsichtig lösen und entfernen. Den Kuchen auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und erkalten lassen.

3

All-in-Teig 2

Den zweiten All-in-Teig entsprechend All-in-Teig 1 zubereiten, aber ohne Schokoraspel. Teig auf beide Springformen (Ø 18 + 22 cm) verteilen und zusammen backen.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 60 Minuten

Die Kuchen ebenfalls aus den Formen lösen, auf mit Backpapier belegte Kuchenroste stürzen und erkalten lassen.

4

Buttercreme

Puddingpulver mit Zucker mischen. Nach und nach mit etwa 12 EL der Milch glatt rühren. Übrige Milch aufkochen, vom Herd nehmen, angerührtes Pulver mit einem Schneebesen einrühren. Pudding unter Rühren mind. 1 Min. kochen. Heißen Pudding in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie bedecken und erkalten lassen (nicht kalt stellen).

5

Den großen Tortenboden zweimal waagerecht, die beiden kleineren jeweils dreimal waagerecht durchschneiden.

6

Kirsch-Buttercreme-Torte (Ø 26 cm)

200 g Butter in einer Rührschüssel mit dem Mixer (Rührstäbe) schaumig rühren. Etwa 2/3 des Puddings esslöffelweise unterrühren, dabei darauf achten, dass Butter und Pudding Zimmertemperatur haben, da die Buttercreme sonst gerinnt. Die Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (Ø etwa 10 mm) füllen und flache Ringe so auf den unteren Boden spritzen, dass 2 Zwischenräume bleiben. Konfitüre glatt rühren, in einen Spritzbeutel mit Lochtülle oder einen Gefrierbeutel füllen und die Hälfte davon zwischen die Buttercremeringe verteilen. Mittleren Boden auflegen, leicht andrücken und genauso wie den unteren füllen. Oberen Boden auflegen und andrücken. Torte mit der übrigen Buttercreme einstreichen und bis zum Verzieren, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

7

Lavendel-Torte (Ø 22 cm)

Lavendelblüten mit einem Löffelrücken zerdrücken. Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer (Rührstäbe) verrühren, bis die Masse cremig wird. 3 EL Creme zum Einstreichen zurücklassen. Den unteren Boden der mittleren Torte auf eine Tortenplatte geben und mit 1/3 der Creme bestreichen. Mit den 2 mittleren Böden genauso verfahren und dann den oberen Boden auflegen und andrücken. Die ganze Torte mit zurückgelassener Creme einstreichen und bis zum Verzieren, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

8

Nougat-Torte (Ø 18 cm)

Kuvertüre und Nougat im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Übrigen Pudding mit der geschmolzenen Kuvertüren-Nougatmischung verrühren. Den Pudding erkalten lassen. 150 g Butter in einer Rührschüssel mit dem Mixer (Rührstäbe) schaumig rühren, den Schoko-Nougat-Pudding esslöffelweise unterrühren, dabei darauf achten, dass Butter und Pudding Zimmertemperatur haben. Die Buttercreme vierteln. Je ein Viertel auf einen Boden der kleinen Torte geben und mit dem nächsten Boden belegen. So mit allen Böden verfahren. Die restliche Buttercreme zum Einstreichen der Torte verwenden und bis zum Verzieren, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

9

Verzieren

Evtl. Gebäckbrösel der Torten auf der Tortenplatte beseitigen. Fondant-Decke abrollen, evtl. leicht glätten. Für die Kirsch-Buttercreme-Torte eine Fondant-Decke auf Ø etwa 36 cm ausrollen und mit der Folie (oben) auf den Kuchen legen. Folie vorsichtig abziehen. Die Decke von der Mitte aus glatt streichen. Den Rand von oben nach unten glatt streichen. Überstehenden Fondant abschneiden (Abb. 1). Die beiden kleineren Torten ebenso mit den Fondant-Decken einkleiden, dafür die Decken nicht mehr größer ausrollen. Torten übereinandersetzen und kalt stellen, aber nicht in den Kühlschrank.

10

Vom übrigen Fondant etwa 1/4 beiseitenehmen, restlichen Fondant portionsweise in Farbabstufungen rosa, hellrot, rot mit der Speisefarbe einfärben. Fondantportionen jeweils zwischen einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel ausrollen und verschieden große Herzchen ausstechen. Die Herzen mit Zuckerschrift dekorativ an die Torte kleben, dabei mit den kleineren, hellen Herzen beginnen und zum unteren Boden größere und farbintensivere Herzen verwenden. Die Torte sofort servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Dreistöckige Hochzeitstorte

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 2943kJ
703kcal
1541kJ
368kcal
Fett 37.03g 19.39g
Kohlenhydrate 86.15g 45.10g
Eiweiß 6.80g 3.56g
0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht