Bratapfel-Käsekuchen

(0)
5 16 5
Jetzt bewerten! Danke für die Bewertung!
    (Nicht mein Fall)
    (Könnte besser sein)
    (Okay)
    (Lecker)
    (Perfekt)

Saftiger Bratapfel Käsekuchen, verfeinert mit Karamellsirup für winterlichen Kuchengenuss - Bratapfelkuchen mit Quark.

etwa 12 Stück

etwas Übung erforderlich 60 Minuten iconvegetarisch26x2601png Vegetarisch

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Bratapfel-Käsekuchen

Für die Springform (Ø 26 cm):

etwas Fett

Bratäpfel:

5 rote Äpfel (etwa 700 g)

Mürbeteig:

200 g Weizenmehl
½ gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
70 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Pr. Salz
100 g weiche Butter oder Margarine
1 Ei (Größe M)

Käsekuchenmasse:

3 Eier (Größe M)
50 g Zucker
½ TL gemahlener Zimt
200 ml Karamellsirup
1 Pck. Dr. Oetker Original Puddingpulver Vanille-Geschmack
1 kg Speisequark (Magerstufe)
200 g Schlagsahne

Zum Verzieren:

etwa 50 g Dr. Oetker gesplitterte Mandeln
1 roter Apfel
etwas Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl
Puderzucker

Zubereitung

Zubereitung

Wie backe ich einen Bratapfel-Käsekuchen?

1

Vorbereiten

Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

2

Bratäpfel zubereiten

Äpfel waschen, das Kerngehäuse ausstechen, quer halbieren und in eine Auflaufform setzen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 25 Min.

Bratäpfel in der Form auf einen Kuchenrost stellen und etwas abkühlen lassen. Boden der Springform fetten.

3

Mürbeteig zubereiten

Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. Gut die Hälfte des Teiges auf dem Springformboden ausrollen. Übrigen Teig zu einer Rolle formen, als Rand an die Form drücken, so dass ein 3-4 cm hoher Rand entsteht. Form bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.

4

Käsekuchenmasse zubereiten

Eier mit dem Mixer (Rührstäbe) 1 Min. schaumig schlagen. Nach und nach Zucker, Zimt und Karamellsirup unterrühren. Puddingpulver, Quark und flüssige Sahne auf niedrigster Stufe unterrühren. Die Bratäpfel mit den Schnittflächen nach unten auf dem Mürbeteig verteilen. Käsekuchenmasse gleichmäßig darübergießen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 60 Min.

Den Bratapfel-Käsekuchen in der Form auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Dann die Springform lösen und entfernen.

5

Verzieren

Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldgelb rösten und auf einem Teller erkalten lassen. Apfel waschen, das Kerngehäuse ausstechen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen und die Apfelscheiben darin von beiden Seiten kurz braten. Dann auf Küchenpapier abtropfen lassen. Den Bratapfel-Käsekuchen mit Mandeln, gedrehten Apfelscheiben und Puderzucker verzieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Bratapfel-Käsekuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1842 kJ
440 kcal
754 kJ
180 kcal
Fett 17.49 g 7.17 g
Kohlenhydrate 52.76 g 21.62 g
Eiweiß 16.74 g 6.86 g
Tracking-Einwilligung

Wir würden uns über die Zustimmung freuen, dass wir und unsere Partner Cookies und ähnliche Technologien einsetzen, um zu verstehen, wie unsere Website benutzt wird. So können wir das Nutzerverhalten besser verstehen und unsere Website entsprechend anpassen. Außerdem möchten wir und auch unsere Partner auf ihren Plattformen diese Daten für personalisierte Angebote nutzen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden". Genaue Informationen befinden sich in unserer Datenschutzerklärung. Die Einstellungen können jederzeit geändert werden.

Notwendige Funktionen

Diese Cookies und ähnliche Technologien benötigen wir, um die grundlegenden Funktionen unserer Webseite zu ermöglichen. Dies umfasst zum Beispiel das Speichern dieser Einstellungen. Dies ist zwingend notwendig, sodass Sie dies nicht ausschalten können.

immer aktiv
Analyse & Personalisierung

Darüber hinaus möchten wir gerne mehr darüber lernen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um diese für Sie und andere Nutzer zu optimieren. Dazu setzen wir Cookies und ähnliche Technologien ein, die das Nutzerverhalten abbilden und uns damit helfen, unser Angebot für Sie zu verbessern.

Ja

Nein

Marketing / Datennutzung durch Partner

Damit wir auch unsere Marketing-Kampagnen voll und ganz an Ihren Bedürfnissen ausrichten können, erfassen wir, wie Sie auf unsere Webseite kommen und wie Sie mit unseren Werbeanzeigen interagieren. Das hilft uns nicht nur unsere Anzeigen, sondern auch unsere Inhalte für Sie noch besser zu machen. Unsere Marketing-Partner verwenden diese Daten auch noch für ihre Zwecke, z.B. um Ihren Account bzw. Ihr Profil auf ihrer Plattform zu personalisieren.

Ja

Nein

Ihr Webbrowser (%browser%) ist veraltet

Der veraltete Webbrowser "%browser%" wird von unserer Webseite nicht mehr unterstützt. Beim fortfahren kann es zu fehlerhaften Darstellungen auf der Seite kommen.
Für eine korrekte Darstellung und ein sicheres Browsererlebnis laden Sie bitte einen der folgenden Browser herunter.

0 Merkzettel
Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

 

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
 

Sie sind Mitglied im Dr. Oetker Back-Club?

Bei Anliegen rund um den Back-Club und die Lieferung des Club-Magazins kontaktieren Sie bitte den Mitglieder-Service unter:

Telefon: 0800 / 70 10 300

E-Mail: club@oetker.de

 

 

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht