Flag

Schaumküsse

etwa 20 Stück
Etwas Übung erforderlich
40 Min
Selbstgemachte Schaumküsse auf knusprigem Keks und mit knackiger Schokoglasur - Mit diesem Rezept Schaumküsse mit wenigen Zutaten einfach selber machen.
Zutaten
Zubereitung
Rezept Tipps
Gekühlt sind die selbstgemachten Schaumküsse bis zu etwa 3-4 Tage haltbar.
Rezept Tipps
Da die Schaumküsse in die Schokoglasur getaucht werden, muss relativ viel Schokoglasur geschmolzen werden. Überschüssige Schokoglasur in Grefrierbeutel abfüllen und lagern. Zu einem späteren Zeitpunkt dann im Wasserbad wieder schmelzen und zum Glasieren von Kuchen oder Keksen verwenden.
Weitere Informationen
Erfahre mehr über das Rezept
Picture -
Picture -
BITTE BEWERTE DIESES REZEPT
Wie hat dir dieses Rezept gefallen?

Weitere Rezepte

Weitere köstliche Rezeptideen

Nachhaltigkeit bei Dr. Oetker

Es gibt viele Möglichkeiten, wie wir alle Nachhaltigkeit in unser tägliches Handeln einbauen können.

Picture - Hero image

Zutaten

Schaummasse
etwa 120 gFeine Butterwaffeln Mini (Ø etwa 5 cm), etwa 20 Stück
2 Bl.Dr. Oetker Gelatine weiß
100 mlWasser
200 gZucker
4Eiweiß (Größe M)
1 Pck.Dr. Oetker Vanillin-Zucker
Schoko-Glasur
1 ½ - 2 Pck.Dr. Oetker Kuchenglasur Dunkel oder Hell

Produkte ansehen

Picture - Dr. Oetker Gelatine weiß
Picture - Dr. Oetker Vanillin-Zucker
Picture - Dr. Oetker Kuchenglasur Dunkel oder Hell

Wie kann man Schaumküsse selber herstellen?

1

Vorbereiten

Waffeln auf ein mit Backpapier belegtes Brett oder Backblech legen. Spritzbeutel mit Lochtülle (Ø 15 mm) bereitlegen. Gelatineblätter 5 Min. in kaltem Wasser einweichen.

2

Schaummasse herstellen

100 ml Wasser und 160 g Zucker in einer Pfanne sprudelnd aufkochen und dann bei reduzierter Hitze knapp 5 Min. zu einem dickflüssigen Sirup weiter kochen. 
Eiweiß in einem Rührbecher mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe sehr steif schlagen. Übrigen Zucker und Vanillin-Zucker nach und nach auf höchster Stufe unterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Den heißen Zuckersirup langsam unter Rühren auf höchster Stufe unter den Eischnee rühren. 
Hinweis: Nur ganz frische Eier verwenden (Legedatum beachten, mind. 21 Tage Resthaltbarkeit).

3

Gelatineblätter unter Rühren erwärmen, bis sie vollständig gelöst sind oder in der Mikrowelle 20 Sek. bei 600 W kurz auflösen und ebenfalls einrühren. Den Eischnee weiter aufschlagen, bis eine gleichmäßige, glänzende Schaummasse vorliegt. Portionsweise in den Spritzbeutel geben und auf die Waffeln spritzen. Die Schaumküsse etwa 1 Std. in den Kühlschrank stellen und antrocknen lassen.

4

Schaumküsse mit Schokoglasur überziehen

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und vom Herd nehmen. Glasurbeutel hineinlegen und etwa 10 Min. darin liegen lassen. 
Beutel abtrocknen, kräftig durchkneten, aufschneiden und Glasur von etwa 1 1/2 Beutel in ein mind. 6 cm hohes Schälchen gießen. Schaumküsse am Keks anfassen und kopfüber ganz in die Glasur tunken. Etwas abtropfen lassen und zurück auf das Backpapier setzen. 
Glasierte Schaumküsse 1 Std. kalt stellen.

Rezept Tipps

  • Gekühlt sind die selbstgemachten Schaumküsse bis zu etwa 3-4 Tage haltbar.
  • Da die Schaumküsse in die Schokoglasur getaucht werden, muss relativ viel Schokoglasur geschmolzen werden. Überschüssige Schokoglasur in Grefrierbeutel abfüllen und lagern. Zu einem späteren Zeitpunkt dann im Wasserbad wieder schmelzen und zum Glasieren von Kuchen oder Keksen verwenden.