COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Rhabarber-Quarkkuchen

Rhabarber ist gut, Rhabarber mit Quark noch besser und Rhabarber mit Quark und Streuseln am besten

etwa 20 Stück

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Rhabarber-Quarkkuchen

Für das Backblech:

etwas Fett
etwas Weizenmehl
Backrahmen

Belag:

800 g tiefgekühlter Rhabarber
80 g Zucker
1 Msp. gemahlener Zimt

Streuselteig:

450 g Weizenmehl
1 Msp. Dr. Oetker Original Backin
200 g Zucker
250 g weiche Butter oder Margarine
1 Ei (Größe M)

Quarkmasse:

1 kg Speisequark (Magerstufe)
200 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Original Puddingpulver Vanille-Geschmack
2 Eier (Größe M)
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale

Zum Bestreuen:

Puderzucker
etwas Fett

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten:

Rhabarber auf einem Sieb auftauen lassen. Backblech fetten, mehlen und den Backrahmen (30 x 28 cm) daraufstellen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C

Heißluft: etwa 160°C

2

Streuselteig:

Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zu Streuseln verarbeiten. 2/3 der Streusel in den Backrahmen gleichmäßig verteilen und mit einem Esslöffel fest drücken. Backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 15 Min.

3

Den Boden auf dem Backblech auf einem Kuchrost erkalten lassen. Die Backofentemperatur reduzieren.

Ober-/Unterhitze: etwa 170°C

Heißluft: etwa 150°C

4

Quarkmasse:

Quark, Zucker, Puddingpulver, Eier und Finesse in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer (Rührstäbe) verrühren. Die Masse auf den vorgebackenen Boden streichen.

5

Belag:

Rhabarber mit Zucker und Zimt gut vermischen und auf der Quarkmasse verteilen. Die restlichen Streuseln auf den Rhabarberbelag streuen und leicht andrücken Den Kuchen nun bei reduzierter Temperatur backen.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 55 Min.

Den Kuchen auf dem Backblech auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

6

Den Backrahmen lösen und entfernen. Vor dem Servieren den Kuchen mit Puderzucker bestreuen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Rhabarber-Quarkkuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1414kJ
337kcal
874kJ
209kcal
Fett 12g 7.5g
Kohlenhydrate 45g 28g
Eiweiß 10g 6.5g

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

0 Merkzettel