Flag

Pizza-Wrap

etwa 4 Stück
Gelingt leicht
40 Min
Wer Pizza mag, wird diese Pizza-Wraps lieben. Einfach zubereitet und mit einer lecker-herzhaften Füllung, die nach Belieben verfeinert werden kann.
Zutaten
Zubereitung
Rezept Tipps
Dazu einfach einen Crème fraîche Dip aus 75 g Crème fraîche, 1 EL gehacktem Basilikum, etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer servieren.
Rezept Tipps
Statt Paprika können auch gegrillte Auberginen oder Zucchini verwendet werden.
Rezept Tipps
Die Wraps können auch in einer Pfanne geröstet werden.
Weitere Informationen
Erfahre mehr über das Rezept
Picture -
Picture -
BITTE BEWERTE DIESES REZEPT
Wie hat dir dieses Rezept gefallen?

Weitere Rezepte

Weitere gelingsichere Rezeptideen

Nachhaltigkeit bei Dr. Oetker

Es gibt viele Möglichkeiten, wie wir alle Nachhaltigkeit in unser tägliches Handeln einbauen können.

Picture - Hero image
Utensilien
Für das Backblech
Backpapier

Zutaten

Füllung
1 mittlereTomate
½ BundRucola (Rauke) etwa 50 g
230 geingelegte, gegrillte rote Paprika
etwa 4 ELTomatensoße mit Kräutern
125 ggeriebener Mozzarella
Chiliflocken
etwa 1 TLOregano
Außerdem
etwa 4Tortillas (küchenfertig) 160 g , mittlere Größe

Produkte ansehen

Wie mache ich Pizza-Wraps?

1

Vorbereiten

Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober- und Unterhitze: etwa 200 °C

Heißluft: etwa 180 °C

2

Füllung zubereiten

Rucola verlesen, waschen und grob schneiden. Tomate waschen und in kleine Würfel schneiden. Gegrillte Paprika abtropfen lassen und je nach Größe klein schneiden.

3

Wrap erwärmen

2 Tortillas auf das Backblech legen. Die 2 anderen Tortillas auf einen weiteren Bogen Backpapier legen. Tortillas mit jeweils 1 EL Tomatensoße bestreichen, mit der Hälfte des Käses bestreuen und backen.

Einschub: oberes Drittel

Backzeit: etwa 5 Min.

4

Die beiden anderen Tortillas genauso erwärmen.

5

Wrap füllen

Wraps auf einer Arbeitsfläche ausbreiten. Zuerst Paprika, Tomate, übrigen Käse und etwas  Rucola verteilen. Mit etwas Chili und Oregano bestreuen. Wraps von einer Seite einklappen, dann fest aufrollen und sofort servieren. 

Rezept Tipps

  • Dazu einfach einen Crème fraîche Dip aus 75 g Crème fraîche, 1 EL gehacktem Basilikum, etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer servieren.
  • Statt Paprika können auch gegrillte Auberginen oder Zucchini verwendet werden.
  • Die Wraps können auch in einer Pfanne geröstet werden.