COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Pferdekoppel-Geburtstagskuchen

Aprikosen-Kuchen mit Pony-Hof als Dekoration

etwa 16 Stück

etwas Übung erforderlich 60 Minuten Kinderrezepte

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Pferdekoppel-Geburtstagskuchen

Für das Backblech (40 x 30 cm):

etwas Fett
Backpapier
Backrahmen

Rührteig:

240 g Aprikosenhälften (Abtropfgew.)
400 g weiche Butter oder Margarine
200 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Pr. Salz
6 Eier (Größe M)
450 g Weizenmehl
1 Pck. Dr. Oetker Original Backin
100 g Dr. Oetker Raspelschokolade Vollmilch

Zum Verzieren:

225 g Dr. Oetker Kuvertüre fix Vollmilch
etwa 75 g Schokogebäckstäbchen , z. B. Mikado (32 Stück)
10 Mini-Hanuta®
400 g Dr. Oetker Lübecker Marzipan-Rohmasse
4 EL Puderzucker
Dr. Oetker Back- und Speisefarbe , grün und rot
Dr. Oetker Zuckerschrift mit Schokoladen-Geschmack , weiß
Fruchtgummischnüre , Colageschmack
1 Pck. Dr. Oetker Marzipan Rübli

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Für den Teig Aprikosen auf einem Sieb abtropfen lassen und Flüssigkeit dabei auffangen. 150 ml Aprikosenflüssigkeit abmessen, ggf. mit Wasser auffüllen. Aprikosen würfeln. Backblech fetten und mit Backpapier belegen. Backrahmen daraufstellen und auf 38 x 28 cm ausziehen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

Backzeit: 0 Minuten

2

Rührteig

Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker und Salz unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backin mischen und abwechselnd mit der Flüssigkeit auf mittlerer Stufe kurz unterrühren. Schokoladenraspel und Aprikosenwürfel unterheben. Teig in den Backrahmen füllen, gleichmäßig verstreichen und backen.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 35 Minuten

Kuchen auf einen Kuchenrost stellen, Backrahmen entfernen und Kuchen darauf erkalten lassen.

3

Kuchen auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, mitgebackenes Backpapier abziehen und Kuchen zurück auf ein großes Brett oder eine große Platte stürzen.

4

Verzieren

Kuvertüre fix im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen und 2 EL in einen kleinen Gefrierbeutel füllen. Eine kleine Ecke abschneiden. Je 4 Schokogebäckstäbchen auf Backpapier zu einem Zaunelement zusammenlegen und mit Kuvertüre fixieren (Abb. 1). 2 Hanuta® zu einem Boden zusammenlegen und mit Kuvertüre bespritzen. Restliche Hanuta® um den Boden herumstellen und ebenfalls mit Kuvertüre bespritzen, so dass eine "Futterkiste" entsteht.

5

Marzipan-Rohmasse mit Puderzucker verkneten, etwa 15 g davon abnehmen und etwa 50 g Marzipan abnehmen und mit roter Speisefarbe einfärben. Übriges Marzipan mit Speisefarbe grün einfärben. Grünes Marzipan zwischen 2 aufgeschnittenen Gefrierbeuteln in 2 Portionen ausrollen. Eine knapp haselnussgroße Portion beiseitestellen. Restliche Kuvertüre in die Mitte des Kuchens geben und mit einem Pinsel an den oberen und seitlichen Rändern dünn verstreichen. In der Mitte des Kuchens die Kuvertüre deckend verstreichen. Ausgerolltes Marzipan in lange Stücke reißen und auf die oberen Ränder legen, so dass das Marzipan auch die seitlichen Ränder bedeckt und eine "Wiese" entsteht (Abb. 2). Aus der ungefärbten Marzipan-Rohmasse kleine "Pilzstiele" formen. Aus dem roten Marzipan "Pilzhüte" und kleine Kugeln als "Äpfel" formen. "Pilzhüte" auf die "Pilzstiele" setzen und mit Zuckerschrift Punkte aufbringen. Von den Fruchtgummischnüren kleine Stücke als "Apfelstiele" in die Äpfel stecken. Aus dem grünen Marzipan kleine Blätter formen und an die "Äpfel" drücken. "Äpfel" und Marzipan-Rübli in die "Futterkiste" legen.

6

Die "Zaunelemente" um die "Koppel" herum in den Kuchen stecken, am besten vorher mit einem Schaschlikspieß die Löcher stechen. "Futterkiste" auf den Kuchen stellen und "Pilze" auf der "Wiese" verteilen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Pferdekoppel-Geburtstagskuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 2985kJ
713kcal
1746kJ
417kcal
Fett 42.23g 24.70g
Kohlenhydrate 70.58g 41.28g
Eiweiß 11.08g 6.48g

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht