Flag

Laugenbrötchen

etwa 10 Stück
Etwas Übung erforderlich
40 Min
Laugenbrötchen ganz einfach selbermachen, mit diesem Laugenbrötchen Rezept besonders fluffig und lecker. Am besten gleich auf Vorrat backen und einfrieren!
Zutaten
Zubereitung
Rezept Tipps
Die selbstgemachten Laugenbrötchen lassen sich gut einfrieren. Am besten gleich das doppelte Rezept machen und einen Vorrat selbstgemachte Laugenbrötchen einfrieren. 
Rezept Tipps
Der Teig lässt sich auch für Laugenstangen verwenden. Einfach etwa 15 cm lange Stangen formen und nach der Lauge 3-4 Schrägstreifen einschneiden. 
Weitere Informationen
Erfahre mehr über das Rezept
Picture -
Picture -
BITTE BEWERTE DIESES REZEPT
Wie hat dir dieses Rezept gefallen?

Weitere Rezepte

Weitere gelingsichere Rezeptideen

Nachhaltigkeit bei Dr. Oetker

Es gibt viele Möglichkeiten, wie wir alle Nachhaltigkeit in unser tägliches Handeln einbauen können.

Picture - Hero image
Utensilien
Für das Backblech
Backpapier

Zutaten

Hefeteig für Laugenbrötchen
375 gWeizenmehl
1 Pck.Dr. Oetker Trockenbackhefe
1 TLZucker
250 mllauwarmes Wasser
1 TLSalz
Lauge für Brötchen
1 lWasser
40 gDr. Oetker Natron (kein Soda oder Ätznatron verwenden!)
Zum Bestreuen
Hagelsalz geriebener Gouda, Kümmel- oder Mohnsamen

Produkte ansehen

Picture - Dr. Oetker Trockenbackhefe
Picture - Dr. Oetker Natron (kein Soda oder Ätznatron verwenden!)

Wie backe ich Laugenbrötchen selber?

1

Hefeteig für Laugenbrötchen kneten

Mehl mit Hefe in einer Rührschüssel sorgfältig vermischen. Restliche Zutaten zufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe etwa 5 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Laugenbrötchen Teig zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. 
Inzwischen Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober- und Unterhitze: etwa 200 °C

Heißluft: etwa 180 °C

2

Laugenbrötchen formen

Teig leicht mit Mehl bestreuen, auf der Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten, in 10 Portionen teilen und Laugenbrötchen formen. Nach dem Formen die Laugenbrötchen nochmals gehen lassen.

3

Lauge mit Natron kochen

Wasser in einem hohen Topf aufkochen, Topf vom Herd nehmen und Natronpulver vorsichtig langsam einrühren, da die Lauge stark sprudelt.

4

Brötchen in Lauge tauchen

Die Brötchen am besten mit Hilfe einer großen Schaumlöffels in die heiße Lauge tauchen, gut abtropfen lassen und auf das Backblech legen.

5

Laugenbrötchen backen

Picture - CakeuDessert Germany Stepphoto Laugenbrötchen STEP17

Die Laugenbrötchen kreuzweise einschneiden und nach Belieben mit groben Salz bestreuen, dann backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 18 Min.


Laugenbrötchen auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Rezept Tipps

  • Die selbstgemachten Laugenbrötchen lassen sich gut einfrieren. Am besten gleich das doppelte Rezept machen und einen Vorrat selbstgemachte Laugenbrötchen einfrieren. 
  • Der Teig lässt sich auch für Laugenstangen verwenden. Einfach etwa 15 cm lange Stangen formen und nach der Lauge 3-4 Schrägstreifen einschneiden.