COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Birnenkuchen mit Baiserhaube

Zarter Genuss mit braunem Zucker und Ahornsirup

etwa 16 Stück

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Birnenkuchen mit Baiserhaube

Für das Kuchenblech (Ø 30 cm) oder:

Für das Kuchen- und Auflaufblech (36 x 25 cm):

etwas Fett

Rührteig:

500 g reife Birnen
1 EL Zitronensaft
200 g weiche Butter oder Margarine
150 g brauner Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Orangenschale
1 geh. TL gemahlener Zimt
1 gestr. TL gemahlener Ingwer
etwas gemahlene Muskatnuss
4 Eigelb (Größe M)
400 g Weizenmehl
3 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
½ TL Dr. Oetker Natron
100 ml Ahornsirup
250 ml Buttermilch

Eiweißmasse:

4 Eiweiß (Größe M)
1 Pr. Salz
100 g Puderzucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Birnen schälen, in kleine Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Kuchenblech fetten. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

2

Rührteig

Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Finesse und Gewürze unterrühren. Jedes Eigelb etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backin und Natron mischen. In 2 Portionen abwechselnd mit Ahornsirup und Buttermilch kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Birnenwürfel unterheben. Teig in das Kuchenblech füllen und gleichmäßig verstreichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 40 Minuten

3

Eiweißmasse

Eiweiß mit Salz in einem Rührbecher mit einem Mixer (Rührstäbe) steif schlagen. Puderzucker nach und nach auf höchster Stufe unterrühren. Eiweißmasse auf den Teig streichen, dabei mit einem Löffel kleine Vertiefungen eindrücken und backen.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 30 Minuten

Kuchen in der Form auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Birnenkuchen mit Baiserhaube

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1302kJ
311kcal
1051kJ
251kcal
Fett 12.79g 10.31g
Kohlenhydrate 43.62g 35.18g
Eiweiß 5.09g 4.11g
0 Merkzettel