COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Apfeltörtchen

Leckere Muffins mit karamellisierten Mandeln und fruchtigen Äpfeln als Begleiter zum Kaffee im Herbst

etwa 12 Stück

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Apfeltörtchen

Für die Muffinform (12er):

12 Papierbackförmchen

Mandelkrokant:

100 g ganze Mandeln mit Schale
30 g Zucker
1 TL Butter

Rührteig:

etwa 2 Äpfel (etwa 500 g)
5 Eiweiß (Größe M)
130 g Zucker
200 g weiche Butter oder Margarine
1 Pck. Dr. Oetker Bourbon Vanille-Zucker
etwas gemahlener Zimt
5 Eigelb (Größe M)
100 g Weizenmehl
200 g Dr. Oetker gemahlene Mandeln

Zum Bestreuen:

25 g Zimt-Zucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Mandelkrokant

Mandeln in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze etwas rösten. Zucker hinzufügen und so lange rühren, bis er geschmolzen ist und die Mandeln überzogen sind. Butter hinzufügen und verrühren. Etwa 36 Mandeln beiseitestellen. Übrige Mandeln auf einem Stück Backpapier erkalten lassen, dann grob hacken. Papierbackförmchen in die Muffinform stellen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

2

Äpfel schälen, Kerngehäuse mit einem Ausstecher entfernen. Aus den Äpfeln 12 etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Übrige Äpfel in feine Würfel schneiden. Eiweiß mit gut der Hälfte Zucker sehr steif schlagen.

3

Rührteig

Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach übrigen Zucker, Vanille-Zucker und Zimt unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Eigelb nach und nach auf höchster Stufe unterrühren. Apfelwürfel unterrühren. Mehl mit Mandeln mischen und abwechselnd mit dem Eischnee in 2 Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Teig in den Mulden verteilen und mit dem gehackten Mandelkrokant bestreuen. Apfelscheiben darauf verteilen und mit Zimt-Zucker bestreuen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 30 Minuten

Die Törtchen etwa 10 Min. in der Form stehen lassen, dann aus den Mulden lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

4

Verzieren

Jedes Törtchen mit den karamellisierten Mandeln belegen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Apfeltörtchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1767kJ
422kcal
1578kJ
377kcal
Fett 31.21g 27.87g
Kohlenhydrate 26.24g 23.43g
Eiweiß 8.85g 7.90g
0 Merkzettel