Churros einfach selbst machen- so geht`s!

So wird die spanische knusprig-süße Spezialität ganz einfach selbst gemacht!

Wie bereite ich Churros zu?

1

Was sind Churros?

Churros sind eine in heißem Fett knusprig ausgebackene Spezialität aus Spanien und Portugal. Churros werden immer frisch zubereitet und gerne zum Frühstück mit heißer Schokolade oder als Snack zu jeder Tageszeit verzehrt. 
2

Wie werden Churros zubereitet?

Churros bestehen aus einem Brandteig. Der Teig wird mit einem Spritzbeutel mit Sterntülle in heißes Fett gegeben und ausgebacken. Anschließend werden die Churros in Zucker oder Zimt-Zucker gewälzt und gerne mit Schokoladensoße serviert. 
3

Welches Fett ist zum Ausbacken der Churros geeignet?

Zum Ausbacken von Churros nur dafür vorgesehene geschmacksneutrale Frittier-Fette oder -Öle verwenden, welche hoch erhitzt werden können. Das sind z. B. Kokos- oder Palmfett oder raffiniertes Sonnenblumen- , Raps- oder Erdnussöl oder Butterschmalz. Festes Fett und Öl sollten nie gemischt werden.
4

Wie werden Churros frittiert?

Das Fett oder Öl in einem ausreichend großen und unbeschichteten Topf (etwa 3- 4 l Inhalt) erhitzen. Fritteusen bis zur Markierung, andere Töpfe maximal zur Hälfte mit Fett oder Öl füllen. Festes Fett erst bei geringer Temperatur schmelzen und dann erhitzen. Das Fett sollte maximal eine Temperatur von 175-180° C haben. Bei höheren Temperaturen bildet sich im Gebäck sonst das schädliche Acrylamid und das Fett verdirbt schneller. Zum Herausnehmen der Churros eignet sich eine Schaumkelle besonders gut, weil das Fett abtropfen kann. Alternativ kann auch ein Pfannenwender benutzt werden.  Wichtig ist, dass dieser hitzebeständig bis mind. 190°C  und ausreichend lang ist. 
5

Wie wird die Temperatur beim Frittieren von Churros geprüft?

Die Temperatur kann mit einem entsprechenden Thermometer kontrolliert oder mit einem Holzlöffel geprüft werden. Wenn der Stiel in das heiße Fett gehalten wird und sich Bläschen bilden, hat das Fett die richtige Temperatur. 
6

Wie werden Churros richtig ausgebacken?

Immer nur wenige Churros vorsichtig aus einem Spritzbeutel mit Sterntülle in das Fett spritzen und mit einem Messer Teigstücke abschneiden. Das Gebäck sollte schwimmen können. 
Wenn die untere Seite goldgelb ist, die Churros wenden. Wenn zu viele Teigstücke auf einmal in das Fett gegeben werden, kühlt es zu stark ab und das Gebäck kann nicht richtig garen. Am besten vor jeder Teigzugabe prüfen, ob das Fett die richtige Temperatur hat. Nach dem Ausbacken die heißen Churros auf Küchenpapier abtropfen lassen, damit überschüssiges Fett nicht in das Gebäck einzieht. 
7

Wie werden Churros serviert?

Churros werden direkt nach dem Ausbacken mit Puderzucker, Zucker oder Zimt-Zucker bestreut und sofort serviert. Häufig wird dazu eine Schokoladensoße angeboten, in die die Churros getaucht werden.
8

Warum gelingen meine Churros nicht?

Am wichtigsten ist die richtige Temperatur des Fettes. Bei zu starker Hitze bräunen die Churros zu schnell, gehen nicht richtig auf und bleiben innen teigig. Ist das Fett zu kalt oder zuviel Frittiergut im Topf, saugen die Churros zuviel Fett auf und werden schlecht gar. Wenn das Fett zu schäumen beginnt, ist es meistens nicht mehr frisch.
9

Wie können Churros aufbewahrt werden?

Churros schmecken am besten frisch frittiert. Das erkaltete Gebäck wird schnell zäh. Der Brandteig lässt sich aber gut vorbereiten und kann bereits am Vortag zubereitet werden. Den Teig z. B. in einer Frischhaltedose im Kühlschrank lagern, aber vor dem Verarbeiten Zimmertemperatur annehmen lassen. Dann portionsweise in den Spritzbeutel füllen und abbacken.
10

Wie oft kann das Frittierfett für Churros verwendet werden?

Das Frittierfett kann 3-5 x wieder verwendet werden, vorausgesetzt das Fett schmeckt oder riecht nicht unangenehm. Damit das Fett mehrmals verwendet werden kann, muss es nach dem Gebrauch gefiltert werden. So werden kleine Reste vom Frittierten entfernt, die den Verderb des Fetts beschleunigen, beim nächsten Frittiervorgang leicht verbrennen und den Geschmack damit negativ beeinflussen. Zum Filtern das nicht mehr heiße, aber noch flüssige Fett durch einen Kaffeefilter oder ein mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb in ein hitzebeständiges verschließbares Gefäß gießen. Das Fett sollte bis zur nächsten Verwendung im Kühlschrank gelagert werden. 
11

Wie wird altes Frittierfett entsorgt?

Wenn das Fett ranzig riecht oder schmeckt oder es beim Erhitzen raucht, muss es ausgetauscht werden. Altes Frittierfett niemals über den Ausguss entsorgen! Öl in ein verschließbares Gefäß füllen, Fett fest werden lassen, in Zeitungs- oder Küchenpapier wickeln und jeweils über den Hausmüll entsorgen.
Tracking-Einwilligung

Wir würden uns über die Zustimmung freuen, dass wir und unsere Partner Cookies und ähnliche Technologien einsetzen, um zu verstehen, wie unsere Website benutzt wird. So können wir das Nutzerverhalten besser verstehen und unsere Website entsprechend anpassen. Außerdem möchten wir und auch unsere Partner auf ihren Plattformen diese Daten für personalisierte Angebote nutzen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden". Genaue Informationen befinden sich in unserer Datenschutzerklärung. Die Einstellungen können jederzeit geändert werden.

Notwendige Funktionen

Diese Cookies und ähnliche Technologien benötigen wir, um die grundlegenden Funktionen unserer Webseite zu ermöglichen. Dies umfasst zum Beispiel das Speichern dieser Einstellungen. Dies ist zwingend notwendig, sodass Sie dies nicht ausschalten können.

immer aktiv
Analyse & Personalisierung

Darüber hinaus möchten wir gerne mehr darüber lernen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um diese für Sie und andere Nutzer zu optimieren. Dazu setzen wir Cookies und ähnliche Technologien ein, die das Nutzerverhalten abbilden und uns damit helfen, unser Angebot für Sie zu verbessern.

Ja

Nein

Marketing / Datennutzung durch Partner

Damit wir auch unsere Marketing-Kampagnen voll und ganz an Ihren Bedürfnissen ausrichten können, erfassen wir, wie Sie auf unsere Webseite kommen und wie Sie mit unseren Werbeanzeigen interagieren. Das hilft uns nicht nur unsere Anzeigen, sondern auch unsere Inhalte für Sie noch besser zu machen. Unsere Marketing-Partner verwenden diese Daten auch noch für ihre Zwecke, z.B. um Ihren Account bzw. Ihr Profil auf ihrer Plattform zu personalisieren.

Ja

Nein

Ihr Webbrowser (%browser%) ist veraltet

Der veraltete Webbrowser "%browser%" wird von unserer Webseite nicht mehr unterstützt. Beim fortfahren kann es zu fehlerhaften Darstellungen auf der Seite kommen.
Für eine korrekte Darstellung und ein sicheres Browsererlebnis laden Sie bitte einen der folgenden Browser herunter.

0 Merkzettel
Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

 

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
 

Sie sind Mitglied im Dr. Oetker Back-Club?

Bei Anliegen rund um den Back-Club und die Lieferung des Club-Magazins kontaktieren Sie bitte den Mitglieder-Service unter:

Telefon: 0800 / 70 10 300

E-Mail: club@oetker.de

 

 

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht