Flag

Veganer Käsekuchen

etwa 12 Stück
Etwas Übung erforderlich
40 Min
Mit diesem veganen Käsekuchen Rezept gelingt der beliebte Klassiker ganz einfach. Die Füllung ist besonders cremig und lecker - veganer Käsekuchen Rezept.
Zutaten
Zubereitung
Weitere Informationen
Erfahre mehr über das Rezept
Picture -
Picture -
BITTE BEWERTE DIESES REZEPT
Wie hat dir dieses Rezept gefallen?

Weitere Rezepte

Weitere köstliche Rezeptideen

Nachhaltigkeit bei Dr. Oetker

Es gibt viele Möglichkeiten, wie wir alle Nachhaltigkeit in unser tägliches Handeln einbauen können.

Picture - Hero image

Zutaten

Für die Springform (Ø 26 cm)
etwasvegane Margarine
Mürbeteig
200 gWeizenmehl
1 gestr. TLDr. Oetker Original Backin
60 gZucker
1 Pck.Dr. Oetker Bourbon Vanille-Zucker
140 gvegane Margarine
Cremefüllung
100 gvegane Margarine
750 gDr. Oetker Creme VEGA oder veganer Frischkäse
100 gvegane Schlagcreme
150 gZucker
2 Pck.Dr. Oetker Original Puddingpulver Vanille-Geschmack
etwasabgeriebene Zitronenschale
Topping
100 gvegane Schlagcreme
200 ggemischtes Beerenobst (frisch oder tiefgefroren)

Produkte ansehen

Picture - Dr. Oetker Original Backin
Picture - Dr. Oetker Bourbon Vanille-Zucker
Picture - Dr. Oetker Creme VEGA oder veganer Frischkäse
Picture - Dr. Oetker Original Puddingpulver Vanille-Geschmack

Wie backe ich einen veganen Käsekuchen?

1

Vorbereiten

Boden der Springform fetten. Backofen vorheizen.

Ober- und Unterhitze: etwa 180 °C

Heißluft: etwa 160 °C

2

Mürbeteig zubereiten

Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten für den Teig hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten, anschließend zu einer Kugel formen. Gut 2/3 des Teiges auf dem Boden der Springform ausrollen und den Springformrand darumstellen. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben und Boden vorbacken.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 15 Min.


Übrigen Teig zu einer langen Rolle formen. Die Rolle als Rand auf den Teigboden legen und so an die Form drücken, dass ein etwa 3 cm hoher Rand entsteht.

3

Cremefüllung zubereiten

Margarine zerlassen. Creme VEGA oder veganen Frischkäse mit den übrigen Zutaten verrühren. Die Masse gleichmäßig auf den vorgebackenen Boden streichen. Die Form in den Backofen schieben und backen.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 60 Min.

4

Den Käsekuchen nach der Backzeit noch 15 Min. bei leicht geöffneter Backofentür im ausgeschalteten Backofen stehen lassen. Anschließend den Käsekuchen auf einen Kuchenrost stellen und in der Form erkalten lassen.

5

Topping

Kuchen aus der Form lösen. Schlagcreme steif schlagen und mit einem Spritzbeutel verschieden große Tupfen auf den Käsekuchen spritzen. Beeren verlesen und waschen. Dekorativ auf der Schlagcreme anrichten und servieren. 


Veganer Käsekuchen im Glas
Picture - Veganer Käsekuchen im Glas mit Boden QF

Ein halbes Rezept Mürbeteig zubereiten. Den Boden in etwa 12 gleich große Portionen teilen, als Boden in hitzebeständige Gläser (Inhalt etwa 160 ml) drücken und bei gleicher Backofeneinstellung etwa 15 Min. auf dem Backblech vorbacken. Die Cremefüllung wie im Rezept zubereiten und gleichmäßig auf die Gläser verteilen. Bei gleicher Backofeneinstellung in 60 Min. fertig backen. Abkühlen lassen und wie im Rezept mit Obst und Schlagcreme garnieren.