COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Spritziges Charlotten-Beeren-Trifle

Ein leckeres Dessert zu Weihnachten oder Silvester aus feinen Biskuitrollenscheiben geschichtet mit Beeren und Sektcreme

etwa 6 Portionen

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Spritziges Charlotten-Beeren-Trifle

Für das Backblech (40 x 30 cm):

etwas Fett
Backpapier

Sektcreme:

1 Pck. Dr. Oetker Gala Puddingpulver Bourbon-Vanille
6 EL Zucker
375 - 400 ml Sekt
200 g kalte Schlagsahne

Biskuitteig:

2 Eier (Größe M)
1 Eigelb (Größe M)
80 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
80 g Weizenmehl
½ gestr. TL Dr. Oetker Original Backin

Beeren-Füllung:

500 g gemischtes Beerenobst (frisch oder tiefgekühlt)
1 EL Puderzucker

Zum Bestreichen:

etwa 4 EL samtiger Waldfrucht-Fruchtaufstrich

Karamellfäden:

etwa 80 g Puderzucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Für die Sektcreme Pudding nach Packungsanleitung, aber mit 6 EL Zucker und 375-400 ml Sekt, kochen. Pudding in eine Rührschüssel geben, die heiße Oberfläche direkt mit Frischhaltefolie bedecken und erkalten lassen.

2

Die Hälfte des Backblechs (etwa 30 x 20 cm) fetten und mit Backpapier belegen, dabei das Papier an den offenen Seiten zu Randfalten knicken. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C

Heißluft etwa 180 °C

3

Biskuitteig

Eier und Eigelb in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe 1 Min. schaumig schlagen. Mit Vanillin-Zucker gemischten Zucker unter Rühren in 1 Min. einstreuen und die Masse weitere 2 Min. schlagen. Mehl mit Backin mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Teig gleichmäßig auf dem Blech verstreichen und backen.

Einschub: Mitte

Backzeit: 8 - 10 Minuten

Biskuitplatte vorsichtig lösen, auf einen Bogen Backpapier stürzen und mit dem mitgebackenen Papier erkalten lassen.

4

Beeren-Füllung

Frische Beeren verlesen. Etwa 100 g frische oder tiefgekühlte Beeren für die Dekoration beiseitelegen. Die übrigen Früchte in einer Rührschüssel mit Puderzucker vermischen und etwas stehen lassen.

5

Bestreichen

Das mitgebackene Papier von der Biskuitplatte abziehen. Die Platte mit dem Fruchtaufstrich bestreichen und von der langen Seite her eng aufrollen. Rolle in Backpapier wickeln und etwa 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

6

Die Rolle aus dem Backpapier entrollen und in 6 dickere (etwa 2 cm) und 12 dünnere (gut 1 cm) Scheiben schneiden. Die dickeren Scheiben als Boden in etwa 6 Dessertgläser legen. Darauf gleichmäßig die Beeren-Puderzucker-Mischung verteilen. Die dünneren Rollen halbieren und je 4 halbe Scheiben an den Rand der Gläser geben.

7

Sektcreme

Sahne steif schlagen. Den Pudding glatt rühren und die Sahne unterheben. Die Creme gleichmäßig in den Gläsern verteilen. Am besten geht das, wenn man die Creme in einen Spritz- oder Gefrierbeutel gibt und sie hineinspritzt.

8

Die übrigen Beeren dekorativ darauf verteilen und in den Kühlschrank stellen.

9

Karamellfäden

Zucker in einem kleinen Topf unter Rühren karamellisieren, d. h. erst rühren, wenn der Zucker beginnt sich aufzulösen! So lange rühren, bis er hellbraun ist. Den Topf sofort auf ein nasses Tuch stellen, um ein Nachbräunen zu verhindern. Die Masse unter Rühren abkühlen lassen, bis sie "Fäden zieht". Mit Hilfe einer Gabel Karamellfäden um und auf die Früchte spinnen. Falls die Masse zu fest wird, einfach wieder erwärmen. Das Dessert sofort servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Spritziges Charlotten-Beeren-Trifle

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 2311kJ
552kcal
787kJ
188kcal
Fett 14.40g 4.90g
Kohlenhydrate 87.77g 29.85g
Eiweiß 6.04g 2.05g
0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht