Flag

Rösti

etwa 4 Portionen
Etwas Übung erforderlich
40 Min
Leckere Kartoffelpuffer als Hauptmahlzeit oder als Beilage.
Zutaten
Zubereitung
Rezept Tipps
Rösti eignen sich besonders gut als Beilage zu Züricher Geschnetzeltem und kurz gebratenem Fleisch.
Rezept Tipps
Die Rösti mit 1 kleinen gehackten Zwiebel und 30 g Speckwürfel verfeinern.
Rezept Tipps
Aus der Kartoffelmasse können auch mehrere kleine Puffer gebacken werden.
Rezept Tipps
Den Rösti zum Wenden evtl. aus der Pfanne auf einen Topfdeckel gleiten lassen und zurück in die Pfanne stürzen.
Weitere Informationen
Erfahre mehr über das Rezept
Picture -
Picture -
BITTE BEWERTE DIESES REZEPT
Wie hat dir dieses Rezept gefallen?

Weitere Rezepte

Weitere köstliche Rezeptideen

Nachhaltigkeit bei Dr. Oetker

Es gibt viele Möglichkeiten, wie wir alle Nachhaltigkeit in unser tägliches Handeln einbauen können.

Picture - Hero image

Zutaten

Zutaten
500 gKartoffeln
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
6 ELSpeiseöl, z. B. Sonnenblumenöl

Produkte ansehen

Wie mache ich ganz einfach Rösti selbst?

1

Vorbereiten

Kartoffeln waschen, mit Wasser bedeckt zum Kochen bringen, mit Deckel in etwa 20 Min. gar kochen, dann abgießen, mit kaltem Wasser abspülen. Kartoffeln pellen und zugedeckt mind. 4 Std. oder über Nacht kalt stellen.

2

Zubereiten

Die Kartoffeln grob raspeln und würzen. Öl in einer beschichteten Pfanne (Ø 24 cm) erhitzen. Die Kartoffelraspel hineingeben, etwas andrücken und bei schwacher Hitze von beiden Seiten unter einmaligem Wenden in etwa 10 Min. braun und knusprig braten. Nach Belieben den Rösti zum Servieren in 4 Stücke teilen.

Rezept Tipps

  • Rösti eignen sich besonders gut als Beilage zu Züricher Geschnetzeltem und kurz gebratenem Fleisch.
  • Die Rösti mit 1 kleinen gehackten Zwiebel und 30 g Speckwürfel verfeinern.
  • Aus der Kartoffelmasse können auch mehrere kleine Puffer gebacken werden.
  • Den Rösti zum Wenden evtl. aus der Pfanne auf einen Topfdeckel gleiten lassen und zurück in die Pfanne stürzen.