Rinderrouladen

(0)
4 4 5
Jetzt bewerten! Danke für die Bewertung!
    (Nicht mein Fall)
    (Könnte besser sein)
    (Okay)
    (Lecker)
    (Perfekt)

Bei diesem tollen Rezept für selbstgemachte Rouladen mit einer wunderbar cremigen Soße ist Genießen garantiert.

etwa 4 Portionen

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Rinderrouladen

Rouladen:

etwa 800 g Rindfleisch (aus der Keule) , 4 Scheiben
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
mittelscharfer Senf
60 g durchwachsener Speck
2 Zwiebeln
2 Gewürzgurken
3 EL Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl
etwa 250 ml heißes Wasser oder Gemüsebrühe

Gemüse:

2 Zwiebeln
1 Bund Suppengrün

Soße:

etwa 1 TL Dr. Oetker Gustin Feine Speisestärke
3 EL Wasser
150 g Dr. Oetker Crème fraîche Classic

Außerdem:

Küchengarn
Rouladennadeln

Zubereitung

Zubereitung

Wie bereite ich klassische Rinderrouladen zu?

1

Rouladen vorbereiten

Rindfleischscheiben mit Küchenpapier trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit 2-3 Teelöffeln Senf bestreichen. Speck in Streifen schneiden. Zwiebeln abziehen, halbieren und in Scheiben schneiden. Gewürzgurken in Streifen schneiden. Speck, Zwiebeln und Gewürzgurken auf die Fleischscheiben geben, die Scheiben von der schmalen Seite her aufrollen und mit Küchengarn umwickeln oder mit Rouladennadeln feststecken.

2

Gemüse vorbereiten

Zwiebeln abziehen und vierteln. Suppengrün vorbereiten: Knollensellerie und Möhren schälen. Porree (Lauch) waschen. Die vorbereiteten Zutaten klein schneiden.

3

Rouladen schmoren

Öl in einem Topf erhitzen. Die Rouladen von allen Seiten gut darin anbraten. Zwiebeln und Suppengrün kurz mitbraten, gut die Hälfte des heißen Wassers oder der Brühe hinzugießen und die Rouladen bei mittlerer Hitze mit Deckel etwa 90 Min. schmoren.

4

Während der Schmorzeit Rouladen von Zeit zu Zeit wenden und verdampfte Flüssigkeit nach und nach durch heißes Wasser oder Brühe ersetzen. Die garen Rouladen (Rouladennadeln oder Fäden entfernen) auf einer vorgewärmten Platte anrichten und warm stellen.

5

Soße zubereiten

Den Bratensatz durch ein Sieb streichen, mit Wasser oder Brühe auf 375 ml auffüllen und zum Kochen bringen. Gustin mit Wasser verrühren, mit einem Schneebesen in die kochende Flüssigkeit rühren, dabei darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen. Die Soße kurz aufkochen und Crème fraîche unterrühren. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken und zu den Rinderrouladen servieren.

Abwandlung für Rinderrouladen mit Mett-Möhren-Füllung

Die Fleischscheiben zunächst mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit Senf bestreichen. 300 g Thüringer Mett (gewürztes Schweinegehacktes) mit 2 EL gehackter Petersilie vermengen, darauf verteilen. 150 g kleine Möhren schälen, in dicke Streifen schneiden und auf das Mett legen. Die Rouladen wie oben beschrieben weiterverarbeiten.

Abwandlung für Rinderrouladen mit Mett-Mais-Füllung

300 g Thüringer Mett mit 2 EL gehackter Petersilie, 1 TL Senf, Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß und 100 g Gemüsemais (aus der Dose) vermengen. Die Fleischscheiben mit Salz und Pfeffer bestreuen, mit Senf bestreichen und die Fleischmasse darauf streichen. Die Rouladen wie oben beschrieben weiterverarbeiten.

Die Nährwerte gelten für das Grundrezept.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Rinderrouladen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 2064 kJ
493 kcal
394 kJ
94 kcal
Fett 28.98 g 5.52 g
Kohlenhydrate 9.50 g 1.81 g
Eiweiß 47.69 g 9.08 g
Tracking-Einwilligung

Wir würden uns über die Zustimmung freuen, dass wir und unsere Partner Cookies und ähnliche Technologien einsetzen, um zu verstehen, wie unsere Website benutzt wird. So können wir das Nutzerverhalten besser verstehen und unsere Website entsprechend anpassen. Außerdem möchten wir und auch unsere Partner auf ihren Plattformen diese Daten für personalisierte Angebote nutzen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden". Genaue Informationen befinden sich in unserer Datenschutzerklärung. Die Einstellungen können jederzeit geändert werden.

Notwendige Funktionen

Diese Cookies und ähnliche Technologien benötigen wir, um die grundlegenden Funktionen unserer Webseite zu ermöglichen. Dies umfasst zum Beispiel das Speichern dieser Einstellungen. Dies ist zwingend notwendig, sodass Sie dies nicht ausschalten können.

immer aktiv
Analyse & Personalisierung

Darüber hinaus möchten wir gerne mehr darüber lernen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um diese für Sie und andere Nutzer zu optimieren. Dazu setzen wir Cookies und ähnliche Technologien ein, die das Nutzerverhalten abbilden und uns damit helfen, unser Angebot für Sie zu verbessern.

Ja

Nein

Marketing / Datennutzung durch Partner

Damit wir auch unsere Marketing-Kampagnen voll und ganz an Ihren Bedürfnissen ausrichten können, erfassen wir, wie Sie auf unsere Webseite kommen und wie Sie mit unseren Werbeanzeigen interagieren. Das hilft uns nicht nur unsere Anzeigen, sondern auch unsere Inhalte für Sie noch besser zu machen. Unsere Marketing-Partner verwenden diese Daten auch noch für ihre Zwecke, z.B. um Ihren Account bzw. Ihr Profil auf ihrer Plattform zu personalisieren.

Ja

Nein

Ihr Webbrowser (%browser%) ist veraltet

Der veraltete Webbrowser "%browser%" wird von unserer Webseite nicht mehr unterstützt. Beim fortfahren kann es zu fehlerhaften Darstellungen auf der Seite kommen.
Für eine korrekte Darstellung und ein sicheres Browsererlebnis laden Sie bitte einen der folgenden Browser herunter.

0 Merkzettel
Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht