COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Muttertags-Zitronenkuchen

So luftig, so lecker und so einfach - mit dieser Muttertagsüberraschung verschenken Sie ein Stück Kuchenglück.

etwa 12 Stück

gelingt leicht 20 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Muttertags-Zitronenkuchen

Für die Springform (Ø 26 cm):

etwas Fett
Backpapier

Teig:

1 Backm. Dr. Oetker Zitronen-Wolke
200 g Schlagsahne
3 Eier (Größe M)

Zum Verzieren:

150 g Puderzucker
etwa 2 TL Wasser
etwas Dr. Oetker Back- und Speisefarben rot
Dr. Oetker Feine Dekorblüten
Dr. Oetker Mini Dekorblüten

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Springform fetten und den Boden mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 160 °C

Heißluft etwa 140 °C

2

Teig

Backmischung und zusätzlich Dekorzucker (liegt der Backmischung bei) in eine Rührschüssel geben. Sahne und Eier hinzufügen, mit einem Mixer (Rührstäbe) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe 3 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in die Form geben und glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 45 - 50 Minuten

Nach 45 Min. eine Garprobe machen. Dafür mit einem Holzstäbchen in die Mitte des Kuchens stechen. Ist das Hölzchen trocken und haftet kein Teig mehr daran, ist der Kuchen gar.

Springformrand sofort vorsichtig mit Hilfe eines Tafelmessers lösen und entfernen. Kuchen auf dem Springformboden auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

3

Verzieren

Den Kuchen auf ein mit Backpapier belegtes Küchenbrett oder flachen Teller stürzen und das mitgebackene Backpapier vorsichtig abziehen. Tortenplatte auf den Kuchen legen und zurückstürzen. Puderzucker mit Wasser zu einem dickflüssigen Guss verrühren und mit roter Speisefarbe rosa färben. Guss auf dem Kuchen verteilen und mit den Dekor-Artikeln dekorativ verzieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Muttertags-Zitronenkuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1089kJ
260kcal
1327kJ
317kcal
Fett 7.67g 9.36g
Kohlenhydrate 44.21g 53.91g
Eiweiß 3.41g 4.16g
0 Merkzettel