Bratapfelkuchen

Ein cremiger Obstkuchen mit Äpfeln und Rosinen zu Weihnachten


etwas Übung erforderlich
bis 60 Min.
Bratapfelkuchen
1

Vorbereiten:

Rosinen mit Rum oder Calvados übergießen und mehrere Std. (am besten über Nacht) durchziehen lassen. Boden der Springform fetten. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 200°C

Heißluft: etwa 180°C

2

Knetteig:

Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten und zu einer Kugel formen. Gut die Hälfte des Teiges mit etwas Mehl auf dem Springformboden ausrollen und den Springformrand darumlegen. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben und den Boden vorbacken.

Einschub: Mitte

Backzeit: etwa 15 Min.

Vorgebackenen Boden etwas auskühlen lassen. Die Backofentemperatur reduzieren.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C

Heißluft: etwa 160°C

3

Füllung:

Äpfel schälen und mit einem Apfelausstecher ausstechen. Den restlichen Teig zu einer Rolle formen und als Rand auf den Tortenboden legen. Die Teigrolle so an den Springformrand drücken, dass ein mind. 4 cm hoher Rand entsteht. Äpfel in die Form stellen (evtl. 1-2 Äpfel zurechtschneiden, damit auch die Lücken ausgefüllt werden und die Äpfel mit dem Teigrand abschließen und Äpfel begradigen) und mit den getränkten Rosinen füllen. Puddingpulver und Zucker mit 200 g Sahne anrühren. Übrige Sahne zum Kochen bringen, vom Herd nehmen, das angerührte Puddingpulver mit einem Schneebesen einrühren und kurz aufkochen lassen. Den Pudding sofort über die Äpfel geben, am besten die Form auf die Arbeitsfläche klopfen, damit sich die Füllung gut verteilt und mit einer Teigkarte verstreichen. Mandeln aufstreuen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 65 Min.

Den Kuchen nach dem Backen 10 Min. in der Form auskühlen lassen. Den Kuchen vom Springformrand lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

4

Den Kuchen mit Puderzucker bestreuen.

Dr. Oetker wünscht Ihnen gutes Gelingen mit Ihrem Bratapfelkuchen Rezept

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Bratapfelkuchen

  Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1551 kJ
370 kcal
961 kJ
229 kcal
Fett 23 g 14 g
Kohlenhydrate 36 g 22 g
Eiweiß 3.9 g 2.4 g
Weitere Möglichkeiten rund um Rezepte

Weitere Möglichkeiten rund um Rezepte

Viel mehr tolle Rezepte gibt es auf unserer Community-Seite

Zutaten (etwa 16 Stück)

für das Rezept Bratapfelkuchen

Für die Springform (Ø 26 cm):

  • etwas Fett

Knetteig:

Füllung:

Außerdem:

Verwendete Dr. Oetker Produkte

Für Details auf Produkt klicken

Neues von Dr. Oetker

Online Shops

Produkte schnell und einfach online bestellen

Unsere Produkte

Feinschmecker aufgepasst!

Ein Löffel Dr. Oetker Mousse – vorzüglicher - feiner Geschmack, höchster Genuss, Verführung pur! Der Klassiker der französischen Küche in Bestform! mehr

Herkunft Pizza-Zutaten

Woher kommt die Salami?

Salami ist eine der beliebtesten Pizza-Auflagen. Woher das Fleisch hierfür kommt erfahren Sie in der Bunten Welt der Zutaten. mehr

0
0
Rezepte & Produkte
Zutatenliste