COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Nussiger Frankfurter Kranz

Ein fruchtiger Kuchen gefüllt mit einer Buttercreme, ein Klassiker auf jeder Kaffeetafel

etwa 16

aufwändig 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Nussiger Frankfurter Kranz

Für die Kranzform (Ø 22 cm):

etwas Fett

Rührteig:

100 g weiche Margarine oder Butter
150 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Pr. Salz
4 Eier (Größe M)
200 g Weizenmehl
2 ½ gestr. TL Dr. Oetker Original Backin

Buttercreme:

1 Pck. Dr. Oetker Original Puddingpulver Vanille-Geschmack
50 g Zucker
500 ml Milch
250 g weiche Butter

Außerdem:

100 g gehobelte Haselnüsse
250 g schwarze Johannisbeerkonfitüre oder Brombeerkonfitüre

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Kranzform fetten. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

2

Rührteig

Margarine oder Butter in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker und Salz unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backin mischen und in 2 Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Den Teig in die Kranzform füllen und glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 40 Minuten

Den Kuchen 10 Min. in der Form stehen lassen, dann auf einen Kuchenrost stürzen und erkalten lassen.

3

Buttercreme

Pudding nach Packungsanleitung, aber mit 50 g Zucker und Milch, zubereiten. Damit sich keine Haut bildet, die Oberfläche des heißen Puddings direkt mit Frischhaltefolie bedecken und erkalten lassen (nicht kalt stellen). Inzwischen Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett bräunen und auf einem Teller erkalten lassen.

4

Weiche Butter mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren und den erkalteten Pudding esslöffelweise unterrühren, dabei darauf achten, dass Butter und Pudding Zimmertemperatur haben, da die Buttercreme sonst gerinnt.

5

Konfitüre glatt rühren und 1 gehäuften Esslöffel beiseitestellen. Den Kranz zweimal waagerecht durchschneiden. Buttercreme, bis auf 2 Esslöffel, in einen Spritzbeutel mit Lochtülle oder einen Gefrierbeutel füllen (dann eine Ecke abschneiden) und auf den unteren Boden innen und außen einen Cremering spritzen. Konfitüre in einen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke abschneiden und gut die Hälfte zwischen die Cremestreifen auf den unteren Boden spritzen. Zweiten Boden ebenso füllen, oberen Boden auflegen und den Kranz vollständig mit der übrigen Buttercreme einstreichen.

6

Verzieren

Kranz mit Haselnüssen bestreuen. Übrige Konfitüre durch ein Sieb streichen, in einen kleinen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Kranz mit zurückgelassener Buttercreme und Konfitüre verzieren und mind. 2 Std. kalt stellen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Nussiger Frankfurter Kranz

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 0kJ
0kcal
1382kJ
330kcal
Fett 0g 21.07g
Kohlenhydrate 0g 31.06g
Eiweiß 0g 4.29g
0 Merkzettel