Flag

Milchrahmstrudel

etwa 12 Stück
Aufwändig
80 Min
Dieser leckere Strudel begeistert durch eine saftige Füllung aus Quark und karamellisierten Äpfeln. Ein Sahne-Guss sorgt für den perfekten Genuss.
Zutaten
Zubereitung
Rezept Tipps
Den Milchrahmstrudel am besten lauwarm mit Dr. Oetker Vanille-Soße servieren.
Rezept Tipps
Zusätzlich etwa 100 g Rosinen in die Quarkmasse geben.
Rezept Tipps
Statt Dinkelmehl kann auch Weizenmehl verwendet werden.
Weitere Informationen
Erfahre mehr über das Rezept
Picture -
Picture -
BITTE BEWERTE DIESES REZEPT
Wie hat dir dieses Rezept gefallen?

Weitere Rezepte

Weitere gelingsichere Rezeptideen

Nachhaltigkeit bei Dr. Oetker

Es gibt viele Möglichkeiten, wie wir alle Nachhaltigkeit in unser tägliches Handeln einbauen können.

Picture - Hero image

Zutaten

Für die Auflaufform (etwa 30 x 25 cm)
etwasFett
Strudelteig
200 gDinkelmehl Type 630
1 Pr.Salz
etwa 100 mllauwarmes Wasser
3 ELSpeiseöl, z. B. Sonnenblumenöl
Karamellisierte Äpfel
etwa 500 gÄpfel (3-4 Stück)
etwa 1 ELButter
etwa 1 ELRohrohrzucker
Füllung
4Eiweiß (Größe M)
1 Pr.Salz
80 gweiche Butter
80 gRohrohrzucker
1 Pck.Dr. Oetker Natürlich genießen Bourbon Vanillezucker
4Eigelb (Größe M)
500 gSpeisequark (Magerstufe)
250 gsaure Sahne
etwa 1 TLDr. Oetker Natürlich genießen Zitronenextrakt
Guss
100 gSchlagsahne
100 mlMilch
2Eier (Größe M)
1 ELRohrohrzucker
gemahlener Zimt

Produkte ansehen

Picture - Dr. Oetker Natürlich genießen Bourbon Vanillezucker
Picture - Dr. Oetker Natürlich genießen Zitronenextrakt

Wie backe ich einen Milchrahmstrudel?

1

Strudelteig zubereiten

Mehl in eine Rührschüssel geben. Übrige Zutaten hinzufügen und mit einem Mixer (Knethaken) erst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. In einem kleinen Kochtopf Wasser kochen, den Topf ausgießen und abtrocknen. Den Teig auf Backpapier in den heißen Topf legen, mit einem Deckel verschließen und 30 Min. ruhen lassen.

2

Karamellisierte Äpfel

Äpfel schälen und achteln. Butter in einer Pfanne zerlassen und die Äpfel von allen Seiten kurz anbraten. Zucker hinzufügen und rühren, bis der Zucker gelöst ist und die Äpfel überzogen hat. Die karamellisierten Äpfel abkühlen lassen.

3

Die Auflaufform fetten. Backofen vorheizen.

Ober- und Unterhitze: etwa 200 °C

Heißluft: etwa 180 °C

4

Füllung zubereiten

Eiweiß mit Salz in einem Rührbecher mit dem Mixer (Rührstäbe) sehr steif schlagen. Butter in einer Rührschüssel mit Zucker, Vanillezucker und Zitronenextrakt mit dem Mixer (Rührstäbe) etwa 3 Min. schaumig rühren. Die Eigelbe etwa 1 Min. unterrühren. Quark und saure Sahne mit der Masse verrühren, so dass eine glatte Masse entsteht. Eischnee vorsichtig unterheben.

5

Den Teig vierteln. Jedes Teigviertel auf einem bemehlten Strudel- oder Küchenhandtuch ausrollen und mit den Handrücken "ausziehen" (etwa 35 x 25 cm). Etwa 1/4 der Füllung an der unteren Längsseite verteilen, dabei an den seitlichen Rändern je etwa 3 cm frei lassen. 1/4 der karamellisierten Äpfel darauf geben, die Ränder einschlagen und den Strudel mit Hilfe des Tuches aufrollen. Strudel in die Auflaufform legen. MIt den übrigen Teigvierteln ebenso verfahren und nebeneinander in die Form geben. Form auf dem Rost in den Backofen schieben und anbacken.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 20 Min.

6

Guss zubereiten

Sahne, Milch, Eier, Zucker und Zimt mit einem Schneebesen verrühren, über den Strudel gießen und fertig backen.

Einschub: unteres Drittel

Backzeit: etwa 25 Min.

7

Den Milchrahmstrudel in der Form etwas abkühlen lassen und nach Wunsch mit Puderzucker bestreut servieren.

Rezept Tipps

  • Den Milchrahmstrudel am besten lauwarm mit Dr. Oetker Vanille-Soße servieren.
  • Zusätzlich etwa 100 g Rosinen in die Quarkmasse geben.
  • Statt Dinkelmehl kann auch Weizenmehl verwendet werden.