COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Stollen formen

Sämtliche Tipps von Stollen, Schritt-für-Schritt erklärt

1

Stollen formen und backen

Formen Sie den Teig zu einer etwa 40 cm langen Rolle. Dann drücken Sie mit dem Teigroller der Länge nach eine Vertiefung in die Mitte der Rolle.
2
Eine Hälfte wird leicht versetzt auf die andere Hälfte geschlagen.
3
Den mittleren Teil mit den Händen der Länge nach eindrücken und so zu einem Wulst formen.
4
Stollen auf dreifach mit Backpapier belegtem Backblech backen, so wird der Stollen in den langen Backzeiten von unten nicht so dunkel. 
5
Nach Wunsch können Sie den Stollen in einen Stollenbackrahmen hineinlegen. Dann behält er noch besser seine Form.
6
Der Backofen wird häufig stärker vorgeheizt und zum Backen heruntergeschaltet. Sofort nach dem Backen wird der Stollen mit flüssiger Butter bestrichen und anschließend mit Puderzucker bestreut. Dadurch wird verhindert, dass der Stollen bei längerer Lagerung austrocknet.
0 Merkzettel