COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung sind im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen zu finden.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Sahne steif schlagen - so geht´s ganz einfach

Mit diesen einfachen Tipps gelingt eine locker-luftig geschlagene Sahne.

Wie kann Sahne am besten geschlagen werden?

1

Welche Sahne kann ich zum Schlagen nehmen?

Nicht jede Sahne ist zum Aufschlagen geeignet. Damit eine Sahne richtig stabil aufgeschlagen werden kann, braucht sie einen Fettgehalt von mind. 30%. Es gibt auch Schlagsahne mit bis zu 35% Fettgehalt. Diese wird häufig als "Konditorsahne" angeboten und lässt sich durch den höheren Fettgehalt besonders gut aufschlagen.
2

Wie schlage ich Sahne? Und wie lange?

Steif geschlagene Sahne gelingt am besten mit gut gekühlter Sahne direkt aus dem Kühlschrank. Im Sommer ist es hilfreich, auch den Rührbecher und die Rührstäbe mind. eine halbe Stunde vor dem Sahneschlagen in den Kühlschrank zu stellen. Zum Schlagen wird die flüssige Sahne in den Rührbecher gegeben und mit Hilfe des Mixers mit den Rührstäben erst auf niedriger Stufe gerührt. Dabei wird die Sahne schaumig-blasig und das Volumen im Becher vergrößert sich. Das ist z. B. daran zu erkennen wie weit die Rührstäbe schon mit Sahne bedeckt sind. Dann wird der Mixer auf höhere Stufe geschaltet und weiter gerührt. Als Spritzschutz einfach ein Stück Küchenpapier locker um Rührbecher und Mixer halten. Wenn die Sahne beginnt fest zu werden, bilden sich am Rand stabile Wellen und die Rührstäbe hinterlassen sichtbare Spuren. Jetzt ist die Sahne fertig steif geschlagen und man sollte auf keinen Fall weiterschlagen. Durch zu langes Schlagen verliert die Schlagsahne an Volumen und kann sogar klumpig/grieselig werden.
3

Wann schlage ich Sahne?

Sahne sollte immer frisch aufgeschlagen und möglichst sofort serviert oder verarbeitet werden. Wenn die Sahne warm wird oder zu lange steht, fällt sie leicht wieder zusammen.
4

Wie bewahre ich Schlagsahne auf?

Geschlagene Sahne ist am besten im Kühlschrank aufgehoben. Dazu die Sahne in eine Schüssel von passender Größe füllen und mit Frischhaltefolie abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Zum Verzehr schmeckt sie gekühlt auch noch am nächsten Tag.
5

Wie bleibt geschlagene Sahne länger steif?

Ganz sicher standfest bleibt geschlagene Sahne, wenn man während des Aufschlagens der Sahne 1 Pck. Sahnesteif in die Sahne rieseln lässt und die Sahne steif schlägt. Sahnesteif verhindert auch, dass sich bei der geschlagenen Sahne beim Stehenlassen Flüssigkeit absetzt.
6

Wie kann ich Schlagsahne geschmacklich verfeinern?

Zu frischen Früchten, wie z. B  Erbeeren schmeckt leicht gesüßte Sahne sehr gut. Dafür kann während des Aufschlagens gut 1 Pck. Vanillin-Zucker dazu gegeben werden. Der Vanillin-Zucker kann zuvor auch mit Sahnesteif vermischt und in die Sahne gegeben werden.
7

Was kann ich mit Schlagsahne-Resten machen?

Wenn steif geschlagene Sahne übrig geblieben ist, spritzen Sie diese als Tuffs auf Alufolie. Die Tuffs auf der Folie im Gefriergerät vorfrieren, dann die gefrorenen Tuffs einpacken und bis zur weiteren Verwendung im Gefriergerät lagern. So hat man immer einen Vorrat an Verzierungen für Torten oder auch Desserts.
Die gefrorenen Tuffs können einfach auf Desserts oder Torten gesetzt werden. Sie tauen in etwa 30 Min. auf.
Tuffs aus ungesüßter Sahne können zur Verfeinerung auch für pikante Speisen genutzt werden, z. B. einfach einen Tuff auf eine heiße Suppenportion setzen.
0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht