Rosen aus Fondant oder Marzipan modellieren

Mit diesen Tipps lassen sich ganz einfach wunderschöne Rosen aus Fondant oder Marzipan modellieren.

Wie modelliere ich Rosen aus Fondant oder Marzipan?

1

Wie bereite ich den Fondant für die Rosen-Dekoration vor?

Dr. Oetker Fondant ist gebrauchsfertig und lässt sich am besten bei Zimmertemperatur verarbeiten. Durch Kneten wird er geschmeidig und lässt sich gut ausrollen und modellieren. Sollte er etwas klebrig sein, kann man ein wenig gesiebten Puderzucker oder Speisestärke unterkneten. 
2

Wie färbe ich Fondant ein?

Zum Einfärben von weißem Fondant eignen sich die Dr. Oetker Back-& Speisefarben oder Lebensmittelfarben. Die Masse kann durch die Farbe zu weich werden, deshalb einfach etwas gesiebten Puderzucker unterkneten. Zum Einfärben mit Speisefarbe empfehlen wir die Verwendung von Einweghandschuhen.
3

Wie bereite ich Marzipan für die Blüten-Dekoration vor?

Zum Modellieren von Blüten wird  die Marzipan-Rohmasse mit gesiebten Puderzucker verknetet. Marzipan-Rohmasse und Puderzucker so kurz wie möglich verkneten. Durch zu langes Kneten tritt das Mandelöl aus und das Marzipan wird trocken und bröselig. Durch den Puderzucker wird die Marzipan-Rohmasse in der Struktur feiner und farblich heller. Das Marzipan lässt sich so gut formen. Auf 200 g Marzipan-Rohmasse etwa 50 g - 75 g Puderzucker verwenden. 
4

Wie färbe ich Marzipan ein?

Marzipan kann mit flüssiger oder pulverisierter Speisefarbe eingefärbt werden. Durch flüssige Farbe wird das Marzipan weich, was durch das Unterkneten von gesiebten Puderzucker ausgeglichen werden kann. Für eine saubere Bearbeitung der Marzipanmasse empfiehlt sich die Verwendung von Einweghandschuhen.

Wie mache ich Rosen aus Fondant oder Marzipan mit einem Rosen-Ausstecher?

Fondant oder Marzipan dünn zwischen einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel ausrollen und mit einem Rosen-Ausstecher ausstechen. 
Die Ränder mit einem Kugel-Modellierholz oder mit einem kleinen Löffel etwas dünner streichen. 
Die beiden Seiten mittig übereinanderlegen und leicht andrücken. Nicht zu fest, sonst verkleben die Rosenblätter miteinander. 
Nun werden die Rosenblätter vorsichtig zu einer Rose aufgerollt und unten leicht zusammengedrückt. 
5

Wie mache ich 3-farbige Rosen aus Fondant oder Marzipan?

Fondant oder Marzipan in 3 unterschiedlichen Farbabstufungen einfärben, z. B. hellrosa, rosa und pink. 
Eingefärbten Fondant oder Marzipan zwischen einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel ausrollen und Taler ausstechen (Ø etwa 4 cm). Die Ränder mit einem Kugel-Modellierholz oder einem kleinen Löffel dünn ausstreichen. Einen kleinen Rest des Fondants oder Marzipan zu einem Kegel formen.  
Es wird mit der dunkelsten Farbe begonnen und dann mit der hellsten Farbe zum Schluss modelliert. Ein dunkles Blatt ganz eng um den Kegel legen, dabei das Ende des Blattes nicht fest andrücken, sondern offen lassen, damit das nächste Blatt hineingesteckt werden kann. 
Das nächste dunkle Blatt in die Öffnung schieben und ebenfalls nicht ganz fest drücken, so dass eine Öffnung für das nächste Blatt offen bleibt. 
Nun wird mit dem nächsten etwas helleren Blatt weitergemacht. 
Je mehr Blätter verwendet werden, umso größer und schöner wird die Rose. Meist werden zwischen 5 und 7 Rosenblätter verwendet. Die hellsten Blätter werden nach außen gesetzt. Mit 2 Fingern wird oben an den Blättern die typische Rosenblatt-Form modelliert. 
Wenn alle Blätter an die Rose gesetzt sind, werden sie unten mit 2 Fingern angedrückt und leicht gerollt. 
Zum Schluss wird die Rose unten mit einem scharfen Messer gerade geschnitten, damit sie besser auf der Torte steht. 
6

Wie mache ich eine Rose aus Fondant oder Marzipan ohne Ausstecher?

Fondant oder Marzipan zu einer etwa 1 cm dicken Rolle formen und in etwa 1 cm breite Stücke schneiden. Die Stücke in der Hand zu einer Kugel formen und diese auf die eine Hälfte eines aufgeschnittenen Gefrierbeutels legen. 
Die andere Hälfte der Folie überklappen und die Kugeln mit dem Handballen flach drücken. Dies werden die Rosenblätter. Nun die Blätter oben am Rand mit dem Finger oder einem kleinen Löffel ganz dünn streichen. 
Aus einem Rest Fondant oder Marzipan zwischen den Handballen einen Kegel formen, der als Rosenstempel dient.
Nun das erste Blatt ganz eng um den Stempel legen, dabei aber am Ende nicht ganz andrücken, sondern etwas offen stehen lassen. 
In diese Öffnung jetzt das zweite Blatt setzten und ebenso am Ende eine Öffnung lassen. 
Ebenso jetzt mit den weiteren Blättern verfahren. Je mehr Blätter angesetzt werden, umso größer und schöner bzw. weiter aufgeblüht ist die Rose. 
Wenn alle Rosenblätter angesetzt sind, wird die Rose unten festgedrückt und zwischen 2 Fingern gerollt. 
Zum Schluss wird die Rose unten mit einem scharfen Messer gerade geschnitten, damit sie besser steht. 
7

Wie mache ich kleine Rosen aus Fondant oder Marzipan?

Fondant oder Marzipan zwischen einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel dünn ausrollen und etwa 2 cm breite und 10 cm lange Streifen schneiden. Die Streifen locker in der Mitte übereinanderklappen und leicht andrücken. 
Nun vorsichtig zu einer Schnecke aufrollen. Fertig ist die kleine Rose.
8

Wie lange sollten die Rosen aus Fondant oder Marzipan trocknen?

Fondant und Marzipan trocknen an der Luft relativ schnell, d.h. man kann die Rosen etwa nach 1 Std. auf die Torte oder den Kuchen setzen. 
9

Können die Rosen aus Fondant oder Marzipan schon einige Tage vorher modelliert werden?

Die Rosen können auch schon einige Tage vorher modelliert werden. Die Rosen etwa 1 Std. trocknen lassen und dann auf Backpapier in einer gut schließenden Dose aufbewahren. So können die Rosen aus Fondant und Marzipan auch schon gut 5 Tage vorher modelliert werden. 
Und hier das Rezept zu dem Bild.
Tracking-Einwilligung

Wir würden uns über die Zustimmung freuen, dass wir und unsere Partner Cookies und ähnliche Technologien einsetzen, um zu verstehen, wie unsere Website benutzt wird. So können wir das Nutzerverhalten besser verstehen und unsere Website entsprechend anpassen. Außerdem möchten wir und auch unsere Partner auf ihren Plattformen diese Daten für personalisierte Angebote nutzen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden". Genaue Informationen befinden sich in unserer Datenschutzerklärung. Die Einstellungen können jederzeit geändert werden.

Notwendige Funktionen

Diese Cookies und ähnliche Technologien benötigen wir, um die grundlegenden Funktionen unserer Webseite zu ermöglichen. Dies umfasst zum Beispiel das Speichern dieser Einstellungen. Dies ist zwingend notwendig, sodass Sie dies nicht ausschalten können.

immer aktiv
Analyse & Personalisierung

Darüber hinaus möchten wir gerne mehr darüber lernen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um diese für Sie und andere Nutzer zu optimieren. Dazu setzen wir Cookies und ähnliche Technologien ein, die das Nutzerverhalten abbilden und uns damit helfen, unser Angebot für Sie zu verbessern.

Ja

Nein

Marketing / Datennutzung durch Partner

Damit wir auch unsere Marketing-Kampagnen voll und ganz an Ihren Bedürfnissen ausrichten können, erfassen wir, wie Sie auf unsere Webseite kommen und wie Sie mit unseren Werbeanzeigen interagieren. Das hilft uns nicht nur unsere Anzeigen, sondern auch unsere Inhalte für Sie noch besser zu machen. Unsere Marketing-Partner verwenden diese Daten auch noch für ihre Zwecke, z.B. um Ihren Account bzw. Ihr Profil auf ihrer Plattform zu personalisieren.

Ja

Nein

Ihr Webbrowser (%browser%) ist veraltet

Der veraltete Webbrowser "%browser%" wird von unserer Webseite nicht mehr unterstützt. Beim fortfahren kann es zu fehlerhaften Darstellungen auf der Seite kommen.
Für eine korrekte Darstellung und ein sicheres Browsererlebnis laden Sie bitte einen der folgenden Browser herunter.

0 Merkzettel
Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

 

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
 

Sie sind Mitglied im Dr. Oetker Back-Club?

Bei Anliegen rund um den Back-Club und die Lieferung des Club-Magazins kontaktieren Sie bitte den Mitglieder-Service unter:

Telefon: 0800 / 70 10 300

E-Mail: club@oetker.de

 

 

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht