COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken oder Navigieren) oder das Anklicken des OK-Buttons wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Weihnachtsplätzchen verzieren

Zaubern Sie aus Ihren Weihnachtsplätzchen mit unseren tollen Dekor-Ideen echte Hingucker. Damit können Sie nicht nur Ihren Freunden, Kollegen und Verwandten eine Freude machen, sondern auch sich selbst die Vorweihnachtszeit versüßen.

Plätzchen vor dem Backen verzieren

1

Plätzchen lassen sich bereits vor dem Backen mit verschiedenen Dekorartikeln verzieren. Die ausgestochenen Plätzchen auf das mit Backpapier belegte Blech legen und dünn mit Milch, Sahne oder Eigelb bepinseln. Mit Zuckerstreuseln, gehackten oder gehobelten Mandeln, Dekorkonfetti oder Nonpareilles bestreuen und backen. Die Dekorartikel können auch unter den Plätzchenteig geknetet, dieser zu Rollen geformt und Plätzchen abgeschnitten werden.

2

Auch mit Mustern, die in die Plätzchen gestempelt werden, lassen sich diese bereits vor dem Backen verzieren.  Hierfür den ausgerollten Plätzchenteig auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit einem Keksstempel, dem hübschen Boden eines Glases oder einer kleinen Schale ein Motiv bzw. Muster einprägen. Anschließend Plätzchen mit einem passenden Ausstecher ausstechen, den Teig rundherum vom Backpapier nehmen und die Plätzchen backen. Auch mit dem stumpfen Ende eines Schaschlikspießes sind kleine Verzierungen oder Schriftzüge leicht in die ausgestochenen Plätzchen gedrückt.

Rezeptideen: Plätzchen vor dem Backen verzieren (1 von 1)

Plätzchen mit Schokolade verzieren

1

Damit die Schokolade beim schmelzen einen schönen Glanz bekommt, muss sie passend temperiert werden. Dafür die Kuvertüre/Schokolade grob zerkleinern und zunächst 2/3 der Kuvertüre/Schokolade in den kleinen Topf geben und unter Rühren vollständig schmelzen. Der kleine Topf mit der Kuvertüre/Schokolade soll dabei nur über dem aufsteigenden Wasserdampf hängen, damit die Kuvertüre/Schokolade nicht zu stark erwärmt wird und dadurch bröckelig wird. Das Wasser nicht kochen lassen, denn das sprudelnde Wasser kann in die Kuvertüre/Schokolade gelangen und sie verklumpen bzw. grisselig werden lassen.

2

Die geschmolzene Kuvertüre/Schokolade durch Unterrühren des letzten Drittels auf etwa 26-28°C abkühlen lassen bzw. so lange rühren, bis das letzte Drittel ebenfalls geschmolzen ist. Dann die Kuvertüre/Schokolade noch einmal unter Rühren leicht auf etwa 30-32°C erwärmen. Für ein exaktes Temperieren empfiehlt sich die Zuhilfenahme eines Lebensmittel-Thermometers.

3

Vor der weiteren Verarbeitung der Kuvertüre/Schokolade eine Probe machen. Hierfür ein Messer mit der Spitze in die geschmolzene Kuvertüre/Schokolade tauchen (Abb. 2). Wird diese in kurzer Zeit fest und glänzt, hat die Kuvertüre/Schokolade eine optimale Temperatur und sollte rasch verarbeitet werden.

Rezeptideen: Plätzchen mit Schokolade verzieren (1 von 1)

Mit Zuckerguss verzieren

1

Gesiebten Puderzucker nach und nach mit so viel Flüssigkeit glatt rühren, dass ein dickflüssiger Guss entsteht. Für 200g gesiebten Puderzucker werden ca. 3-4 EL Flüssigkeit benötigt.

 

 

Typischerweise wird er mit Zitronensaft hergestellt.

 

Für unterschiedliche Geschmacksrichtungen kann der Puderzucker jedoch auch mit Likör, Wein, Tee, Saft oder Milch angerührt werden. Farbige Flüssigkeiten wie Rotwein geben dem Zuckerguss nicht nur Aroma, sondern färben ihn in einen zarten Pastell-Ton. Für kräftigere Farben den Zuckerguss nach Belieben portionsweise mit Speisefarbe einfärben.

 

Wird Zuckerguss mit heißem Wasser (aus der Leitung) angerührt, so haftet und glänzt er nach dem Trocknen besonders gut.

2

Für glatte Konturen einen spritzfähigen Guss anrühren und einen Teil in eine Papierspritztüte oder einen kleinen Gefrierbeutel füllen. Eine kleine Ecke abschneiden, die Konturen der Plätzchen nachspritzen und Guss fest werden lassen. Den restlichen Guss mit etwas Flüssigkeit verdünnen und ebenfalls in eine Papierspritztüte oder einen kleinen Gefrierbeutel füllen. Die Innenflächen ausspritzen und mit Dekor verzieren.

3

Für mehrfarbigen Guss einen Teil nach Belieben mit Speisefarbe einfärben. Die Plätzchen mit weißem Zuckerguss bestreichen und in den noch feuchten, weißen Guss Punkte, Linien oder Kringel mit dem farbigen Guss spritzen. Für schöne Muster kann ein kleines Holzstäbchen verwendet werden.

Rezeptideen: Plätzchen mit Zuckerguss verzieren (1 von 1)

Plätzchen mit Fondant verzieren

1

Weißer Fondant lässt sich problemlos mit Back- und Speisefarben einfärben. Sollte der Fondant dabei zu weich werden, einfach etwas gesiebten Puderzucker oder Dr. Oetker Gustin Speisestärke unterkneten.

 

Damit die Finger beim Färben von Fondant nicht gleich mit eingefärbt werden, empfehlen wir die Verwendung von Einweg-Handschuhen.

2

Vor dem Ausrollen sollte die Masse durchgeknetet werden, um sie etwas geschmeidiger zu machen. Kleine Mengen Fondant können gut zwischen einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel ausgerollt werden. Damit das Fondant noch ausgestochen und auf Plätzchen aufgelegt werden kann, empfiehlt sich eine Dicke von etwa 2 mm.

 

Vor dem Ausstechen das Fondant einmal komplett von beiden Seiten lösen, so verziehen sich die ausgestochenen Formen nicht, wenn Sie diese von der Folie abheben.

3

Die ausgestochenen Fondant-Dekore lassen sich mit Zuckerschrift gut auf dem ausgekühlten Plätzchen befestigen und weiter verzieren. 

Rezeptideen: Plätzchen mit Fondant verzieren (1 von 1)

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

0 Merkzettel