COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Betrieblicher Umwelt- und Klimaschutz

Die Betrachtung von Auswirkungen auf Umwelt und Klima beschränkt sich nicht bloß auf die Produktions- und Logistikprozesse. Der bewusste Umgang mit ökologischen Ressourcen erfolgt auch in den Verwaltungs- und Sanitärräumen des Unternehmens.

Umwelt- und Klimaschutz auf den Werksgeländen

klimaschutz-werksgelaende

Bei der Anschaffung neuer Bürotechnik achtet Dr. Oetker auf die Energieeffizienz der Geräte. Weiterhin sind alle Mitarbeiter angehalten, Licht und elektrische Geräte bei längerer Abwesenheit konsequent auszuschalten. Zur Einsparung von Trinkwasser kommen an den Wasserhähnen Durchflussbegrenzer, sogenannte Perlatoren, zum Einsatz. Die Abwärme aus den Produktionsprozessen wird gezielt zur Brauchwassererwärmung sowie zur Bewirtschaftung der Gebäude eingesetzt.

Der größte Anteil der Werksgelände besteht aus Grünflächen. Nach Neu- und Umbaumaßnahmen werden, wo vereinbar, vielerorts Flächenentsiegelungen durchgeführt und Lebensraum für Flora und Fauna bestmöglich berücksichtigt. Einer Tradition folgend wird in jedem Jahr an allen europäischen Dr. Oetker Standorten der „Baum des Jahres“ gepflanzt.

Umwelt- und Klimaschutz im Außendienst

Die Reduktion des Verkehrsaufkommens ist aber nicht nur im Transportbereich ein Thema, sondern auch für die Mitarbeiter im Außendienst. Dazu verfolgt Dr. Oetker unterschiedliche Ansätze wie die Nutzung CO2-armer Dieselfahrzeuge sowie die Durchführung von Sicherheitstrainings verbunden mit Schulungen zum kraftstoffsparenden Fahren. Eine EDV-gestützte Tourenplanung ermöglicht zudem eine optimale Streckenführung. Infolgedessen wird nicht nur wirtschaftlicher gefahren, sondern auch die Umwelt entlastet. Wo es möglich ist, erfolgen Verkaufsgespräche telefonisch.

 

0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht