COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Zwiebeln

Warenkunde und Zubereitung

Saison

Zwiebeln sind das ganze Jahr über auf dem Markt erhältlich. Die Saison für den heimischen Anbau beginnt im Mai und endet im November.

Verarbeitungsart

Eine große Familie mit unterschiedlichen Formen, Größen, Farben und Schärfen.
Gemüsezwiebeln sind groß und relativ mild.
Schalotten werden oft im Ganzen geschmort.
Bei Frühlingszwiebeln (Lauchzwiebeln) wird das Grün meistens mitverwendet.

Zwiebel würfeln

Zwiebel abziehen, längs halbieren. Die Zwiebelhälfte mit einem Messer in schmalen Abständen senkrecht durchschneiden, dabei die Wurzel aber ganz lassen; dann waagerecht bis kurz vor der Wurzel einschneiden, daruch wird beim Kleinschneiden verhindert, dass die Zwiebel auseinaderfällt. Die Würfel senkrecht abschneiden. Zwiebeln immer mit einem scharfen Messer schneiden, sonst werden die Zellen zerquetscht und es tritt viel Saft aus, der den Zwiebeln die Schärfe gibt. Außerdem tränen dann auch die Augen mehr. Zwiebeln können ohne Tränen geschnitten werden, wenn man statt durch die Nase durch den Mund atmet.
Damit Zwiebeln im Salat nicht so scharf und penetrant sind, diese nach dem Kleinschneiden, salzen und 5 Min. stehen lassen oder in Speiseöl marinieren, dann werden sie bekömmlicher. Das Zwiebelaroma verteilt sich besser in Speisen, wenn man die Zwiebel nicht hackt oder würfelt, sondern fein reibt. Unangenehme Gerüche beim Zwiebelbraten verschwinden, wenn ein Spritzer Essig zum kalten Fett in die Pfanne gegeben wird.

Lagerung

Zwiebel werden milder, wenn sie zusammen mit 1 reifen Apfel gelagert werden. Die Lagerung von Speisezwiebeln sollte dunkel, luftig, trocken und kühl sein.
Frühlingszwiebeln (Lauchzwiebeln) können 1-2 Tage im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt werden

Ernähurng

Die Zwiebel enthält Eiweiß, wenig Fett, Mineralstoffe, Schwefel, Fluor, Provitamin A, B-Vitamine, Vitamin C und 90% Wasser. Der typisch würzige Geschmack und Geruch sowie das Tränen der Augen durch die Reizung der Schleimhäute ist dem Gehalt an schwefelhaltigen ätherischen Ölen, dem stechend riechenden Allicin und weiteren Sulfiden und Aromastoffen zuzuschreiben. Eine Reihe an gesundheitsfördernden Wirkungen macht das Gemüse zu einer sehr wertvollen Kost. Zwiebeln wirken appetitanregend, verdauungsfördernd, harntreibend, blutzuckersenkend, fördern den Gallenfluss, stärken die Herztätigkeit und übt eine keimhemmende Wirkung auf die Flora der Mundhöhle und des Verdauungstraktes aus.

Können wir Ihnen helfen?


Antworten auf häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

0 Merkzettel