COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Wirsing, Spitzkohl, Weißkohl

Warenkunde

Wirsing ist ein Kohl mit locker angelegten, leicht gekräuselten Blättern von kräftig grüner Farbe.
Spitzkohl, auch Spitzkraut genannt, hat zarte gelbliche, große Blätter und eine kegelförmige Form. Als frühe Kohlsorte ist er bereits im Frühjahr im Handel; später geernet heißt er Sommerkohl.
Weißkohl, auch Weißkraut, Kaps oder Kraut genannt, ist eine Variante des Kohlkopfs und ist ein Gemüse, das vor allem im Herbst und Winter Saison hat. Er zeichnet sich durch seinen hohen Anteil an Vitamin C aus.

Saison

Von April bis Dezember ist die Saison für den überwiegend aus heimischem Anbau erhältlichen Wirsing.

Verarbeitungsart

Wirsing wird eher selten roh verzehrt. Zum größten Teil wird das Gemüse gekocht oder gedünstet. Klein geschnittener Wirsing kann in Auflauf, Eintöpfen oder Suppen verwendet werden.
Die groben äußeren Blätter des Wirsings entfernen. Wirsing vierteln, den Strunk herausschneiden, Kohl abspülen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden.

Lagerung

Wirsing ist ethylen-empfindlich. Lagern Sie Wirsing nicht zusammen mit ethylen-ausscheidenden Früchten wie Äpfeln, da sich sonst die Blätter vom Strunk lösen und die Haltbarkeit reduziert ist. (Siehe hierzu auch "Nachreifende Früchte")
Wirsing ist gut einzufrieren und hält sich dadurch bis zu 10 Monaten. Dazu den Kohl putzen, gründlich waschen und in Streifen schneiden. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, Salz zufügen (auf 1 l Wasser 1 TL Salz). Wirsing in dem kochenden Salzwasser etwa 2 Min. blanchieren. Anschließend auf ein Sieb geben, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

Ernährung

Wirsing schmeckt angenehm würzig und kräftig mit einem mildem Kohlaroma. An Inhaltsstoffen sind Kohlenhydrate, Eiweiß, die Mineralstoffe Calcium, Kalium, Phosphor, Magnesium, Natrium und Eisen sowie die Vitamine (Provitamin A und Vitamin C) enthalten.
0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Kontaktformular

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht