COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Soße, aufgeschlagen

Eigelb im Wasserbad schaumig aufschlagen

Eine aufgeschlagene Soße, z. B. Hollandaise basiert auf sehr frischem Eigelb (nicht älter als 5 Tage, Legedatum beachten!) sowie Gewürzen und Flüssigkeit, z. B. Wein, Brühe, Saft. Aufgeschlagenen Soße wird im heißen Wasserbad schaumig-dicklich aufgeschlagen und zum Schluss mit zerlassener, leicht abgekühlter Butter verrührt.

Bei einer aufgeschlagenen Soße ist zu beachten

Am besten eine Wasserbadschüssel aus Edelstahl verwenden. Diese leitet die Wärme besser.
Für das Wasserbad einen großen Topf zu etwa ¾ mit Wasser füllen, das Wasser soll leicht köcheln (simmern), aber nicht kochen. Die Schüssel sollte nicht direkt im Wasser stehen, sonst könnte die Soße gerinnen.
Die Wasserbadschüssel mit den Zutaten in das Wasserbad stellen und die Masse mit Schneebesen oder Mixer mit Rührstäben auf niedrigster Stufe zu einer schaumig-dicklichen Soße aufschlagen.
Butter zerlassen, etwas abkühlen lassen, durchsieben und langsam unter die Eigelbmasse schlagen.
Die Soße möglichst erst kurz vor dem Servieren zubereiten, da sie schnell gerinnt (die Soße kann kurz im Wasserbad warm gehalten werden).
Herzhafte abgeschlagene Soßen können mit Kräutern, Zitronensaft, Weißwein, zerdrückten Pfefferkörnern, Paprikapulver, geriebenem Käse oder Orangensaft abgewandelt werden, süße aufgeschlagene Soßen, z. B. Sabayon mit Vanillemark, Ingwer, Orangensaft, Zitronensaft oder Weißwein.
Geronnene Soßen entweder mit dem Pürierstab aufschlagen oder 1 Eigelb mit 1 EL kaltem Wasser verrühren und die geronnene Soße im Wasserbad nach und nach unterrühren. Gerinnt die Hollandaise wurde die Butter zu schnell zugefügt oder die Temperatur war zu hoch.
0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Dr. Oetker ruft Tiefkühlpizza „Die Ofenfrische Thunfisch“ zurück

<Bielefeld, 10.09.2019> Die Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG ruft vorsorglich das Produkt Tiefkühlpizza „Die Ofenfrische Thunfisch“ zurück.

Betroffen ist ausschließlich die folgende Ware:

  • „Die Ofenfrische Thunfisch“ (GTIN: 4001724011149)
  • Chargen Nr: 28061911
  • Produktionsdatum: 28.06.2019
  • Produktionszeitraum: 06:13-09:01 Uhr
  • Verfallsdatum/MHD: 03.2020

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in Einzelfällen – aufgrund eines Fehlers in der Rohstofflieferung – weiße Plastikteilchen im Belag der Pizza befinden. Die betroffene Ware wurde ausschließlich im deutschen Handel ab Juli 2019 in Verkehr gebracht. Zur Vermeidung gesundheitlicher Risiken werden die Verbraucher gebeten, die zurückgerufene Ware in der Einkaufsstätte, in der das Produkt erworben wurde, abzugeben. Der Kaufpreis wird erstattet.

Dr. Oetker entschuldigt sich bei seinen Kunden für etwaige entstehende Unannehmlichkeiten.  

*Mo.–Fr. 8:00–18:00 Uhr, Sa. 9:00–15:00 Uhr

Die Telefonnummer ist gebührenfrei und nur innerhalb Deutschlands erreichbar. Wenn Sie aus dem Ausland anrufen, wählen Sie bitte

+49 521 155 0.