COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Okraschoten

Saison

Dieses Fruchtgemüse kommt ursprünglich aus Äthiopien, ist inzwischen aber weltweit verbreitet. Die Importware ist bei uns fast ganzjährig auf dem Markt.

Verarbeitungsart

Okras können roh als Salat - besonders lecker in Kombination mit Tomaten - gegessen werden. Gekocht oder gebraten sollten sie aber zunächst blanchiert werden, da die Schoten beim Garen einen milchigen Schleim absondern.
Dazu das Gemüse waschen, evtl. vorhandenen Flaum von der Schale abreiben, den harten Stielansatz und die Spitzen abschneiden, möglichst ohne die Schoten dabei zu verletzen. Die Okras 5 Min. in kochendem Salzwasser blanchieren, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Dann je nach Rezept weiter verarbeiten.
Okras lassen sich gut mit anderen Gemüsesorten (z.B. Tomaten, Zwiebeln, Paprika, Sellerie, Möhren, Weißkohl) mischen und eignen sich für Gemüsesuppen, -eintöpfe oder als Beilage zu Fleisch und Fisch. Okras haben keinen intensiven Eigengeschmack und sollten daher kräftig gewürzt werden. Besonders gut passende Gewürze sind Knoblauch, Pfeffer, Chili, Zitrone, Koriander und Curry.

Lagerung

Kaufen Sie nur unbeschädigte und grüne Schoten. Sie lassen sich 2 - 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Eingefroren sind Okraschoten etwa 1 Jahr haltbar.

Ernährung

Der Geschmack der Gemüsefrucht ist schwer zu definieren. Sie schmecken neutral, mild, leicht herb, ein wenig säuerlich-pikant und erinnern an Bohnen oder grüne Stachelbeeren. Diese kalorienarme Frucht enthält Kohlenhydrate, Eiweiß, wenig Fett, Mineralstoffe (Calcium,Eisen) und wichtige Vitamine (Provitamin A, Vitamin B­1, B2 und C).
0 Merkzettel