COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Obstsalat

Ein Klassiker für Groß und Klein

Für Salat wählen Sie am besten nur reifes Obst der Saison aus. Es ist süß und macht zusätzlichen Zucker überflüssig.
Zuerst etwas frisch gepressten Grapefruit-, Orangen oder Zitronensaft in die Schüssel geben und danach die vorbereiteten, frischen Früchte untermischen.
Anstatt des Saftes können auch saftziehende Früchte (Orangen-, Grapefruitfilets, Weintrauben, Melonen, Erdbeeren) zuerst in die Schüssel gegeben werden. Die Säure im Saft bewirkt, dass empfindliche Früchte, wie z. B. Bananen oder Äpfel, ihre Farbe behalten und nicht braun werden.
Bei der Zusammenstellung von Obstsalat sollten Sie auf unterschiedliche Konsistenz, Farbe und Geschmack achten, z. B. saftige Pfirsiche, knackige Äpfel, cremige Bananen, säuerliche Kiwis.
0 Merkzettel