COOKIES auf der Dr. Oetker Website

Unsere Website verwendet Cookies für verschiedene Zwecke, insb. zur Verbesserung ihrer Funktionsweise und Analyse des Nutzungsverhaltens. Das Navigieren auf dieser Website oder das Anklicken des Feldes OK wird als Zustimmung zur Verwendung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu diesen Cookies und deren Löschung finden Sie im Datenschutzhinweis und unter Einstellungen.

Notwendige Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit die Basisfunktionen von oetker.de genutzt werden können.
Notwendige und Performance-Cookies
Die Performance-Cookies helfen darüber hinaus die Nutzung von oetker.de zu analysieren, damit wir die Qualität laufend messen und verbessern können.
Notwendige, Performance- und Marketing- & Dritt-Cookies
Diese Marketing- & Dritt Cookies helfen uns zudem, auf anderen Plattformen personalisierte Inhalte von oetker.de anzuzeigen.

Nektarinen und Pfirsiche

Alles zu diesen Steinfrüchten

Nektarinen stammen vom Pfirsich ab und sind im Grunde glatthäutige Pfirsiche mit festerem Fruchtfleisch. Ein Unterscheidungskriterium innerhalb von Pfirsichen ist die Steinlöslichkeit. Frühe Sorten sind meist schlechtlösend. Nektarinen sind in der Regel gut steinlösend. Augenfällig sind die unterschiedlichen Farben des Fruchtfleisches, das entweder weiß oder gelb, seltener auch rot sein kann. Weißfleischige Sorten sind meist geschmacksintensiver.

Saison

Hauptsächlich werden Pfirsiche und Nektarinen von Juni bis Oktober im Handel angeboten. Teilweise wird für die Wintermonate Ware aus Chile und Südafrika geliefert. Von Juni bis August kann das Obst aus dem heimischen Anbau geerntet werden. Spätreifende Sorten sind meist geschmacksintensiver. Sie sind zudem ganzjährig als Konserve verfügbar.

Verarbeitung

Pfirsiche und Nektarinen werden überwiegend roh verzehrt und können auch zu Konfitüre verarbeitet werden. Die Haut von Pfirsichen und Nektarinen färbt in Konfitüren leicht bräunlich aus. Helle Konfitüren erhalten Sie von geschälten Früchten. Für Konfitüren sollten Pfirsiche kurz blanchiert und geschält werden, da die Haut eher fest ist und sich beim Kochen vom Fruchtfleisch löst. Beim Konfitürekochen harmonieren Pfirsiche und Nektarinen gut mit Beerenobst und Aprikosen.
Runzelige Pfirsiche einige Zeit in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen. Die Früchte werden dann wieder glatt und bleiben süß und saftig.

Lagerung

Reife Pfirsiche und Nektarinen sollten nicht lange aufbewahrt werden. Am besten 1-2 Tage nach dem Einkauf verbrauchen.

Ernährung

Pfirsiche und Nektarinen sind reich an Provitamin A, den Vitaminen B1, B2 und Niacin. Auch Vitamin C ist enthalten. An wichtigen Mineralstoffen spendet die Frucht Calcium, Phosphor, Kalium und Eisen. Nektarinen besitzen einen höheren Gehalt an Kalium und Kohlenhydraten. Die Frucht wirkt harntreibend, stärkt das Immunsystem sowie Herz, Kreislauf und Gefäße.
0 Merkzettel

Sie haben Fragen oder ein Anliegen?

Gerne beantwortet der Dr. Oetker Verbraucherservice Ihre Fragen rund um unsere Produkte, Rezepte & Inhaltsstoffe. Wir sind auch Ihr Ansprechpartner bei Reklamationen, geführten Rundgängen in der Dr. Oetker Welt, Seminaren und Vorführungen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

00800 - 71 72 73 74

 

Nutzen Sie unseren kostenlosen Webchat:

Wir sind erreichbar: 

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 
Montag bis Donnerstag von 13-16 Uhr
Samstag von 9-15 Uhr

 

 

 

Sie haben Fragen oder ein Anliegen

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Dr. Oetker ruft Tiefkühlpizza „Die Ofenfrische Thunfisch“ zurück

<Bielefeld, 10.09.2019> Die Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG ruft vorsorglich das Produkt Tiefkühlpizza „Die Ofenfrische Thunfisch“ zurück.

Betroffen ist ausschließlich die folgende Ware:

  • „Die Ofenfrische Thunfisch“ (GTIN: 4001724011149)
  • Chargen Nr: 28061911
  • Produktionsdatum: 28.06.2019
  • Produktionszeitraum: 06:13-09:01 Uhr
  • Verfallsdatum/MHD: 03.2020

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in Einzelfällen – aufgrund eines Fehlers in der Rohstofflieferung – weiße Plastikteilchen im Belag der Pizza befinden. Die betroffene Ware wurde ausschließlich im deutschen Handel ab Juli 2019 in Verkehr gebracht. Zur Vermeidung gesundheitlicher Risiken werden die Verbraucher gebeten, die zurückgerufene Ware in der Einkaufsstätte, in der das Produkt erworben wurde, abzugeben. Der Kaufpreis wird erstattet.

Dr. Oetker entschuldigt sich bei seinen Kunden für etwaige entstehende Unannehmlichkeiten.  

*Mo.–Fr. 8:00–18:00 Uhr, Sa. 9:00–15:00 Uhr

Die Telefonnummer ist gebührenfrei und nur innerhalb Deutschlands erreichbar. Wenn Sie aus dem Ausland anrufen, wählen Sie bitte

+49 521 155 0.